Baumhaus geräumt und zerstört

und der Himmel weint bitterlich.

Wer sich das ganze Elend antun will:
Bilder von Robin Wood
buntgrau.de: Kein Stuttgart 21 - Räumung des Baumhauses im Schloßpark

Pressemitteilung von Robin Wood: Polizei zerstört S21-Widerstands-Baumhaus

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein abgelegt und mit , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

10 Kommentare zu Baumhaus geräumt und zerstört

  1. Für S21_2 sagt:

    Vielen Dank an die Polizei. Aktiver Baumschutz.

  2. „Unsere Polizei“ beim Einsatz: N-TV Beitrag von heute morgen.

  3. Für S21_2 sagt:

    Oooooch. Erst den Staat herausfordern und dann jammern wenn sich dieser zur Wehr setzt? Bei einem „Aufstand“ kommt es schonmal hier und da zu kleineren Kollateralschäden; und soweit die auf Seiten der Verursacher liegen ist doch alles in Ordnung. Nicht dass ich brutale Polizeigewalt gutheiße … aber es hat doch wohl hoffensichtlich niemand erwartet, dass er da mit Samthandschuhen angefasst wird. Und darüberhinaus gabs ja wohl mehr als eine Aufforderung, die Szenerie vor der Räumung zu verlassen – oder?

  4. neue Gegner aus Magstadt sagt:

    http://www.youtube.com/watch?v=NJU9jDxSAWw Wir verurteilen diesen schlagenden Polizeieinsatz auf das Tiefste. Ist es Absicht, dass ab jetzt eine solche prügelnde Gangart eingeschlagen wird, weil die Politik Angst um ihre Wählerstimmen und Posten hat? Die getroffene Frau hat unser Mitgefühl und erhält von uns einen symbolischen Strauß Blumen.

    • Für S21_2 sagt:

      Wenn Sie das Video richtig schauen wurde der Polizist zuerst geschlagen. Nicht dass das seine Reaktion vollends rechtfertigt … die arme getroffene Frau verdient jedoch m.E. keinen Strauß Blumen … auch keinen symbolischen.

      • neue Gegner aus Magstadt sagt:

        FürS21. Auf ihre vorherigen Kommentare wolllen wir nicht eingehen – hierfür steht ihre Meinungsfreiheit. Auch wenn wir uns das Video noch 1000 mal ansehen, dann sehen wir allenfalls eine Handbewegung, aber keinen Schlag von der Frau.

        Für Sie zum Nachdenken, wenn sie die Kosten nicht beeindrucken und S21 kommt, brauchen wir dann eine Sicherung wie am Flughafen, wenn viele Fahrgäste in dem Loch einer Terror Giftgas oder Brandgefahr ausgesetzt sind ? Alles ist in dem Loch Elektrisch – auch die Rolltreppen und Aufzüge oder? Wir wissen inzwischen warum wir dagegen sind, wir hoffen mit ihnen, dass sie wissen warum sie und die anderen Beführworter dafür sind. Profitler mal abgesehen.

  5. Heinz sagt:

    Wie mir wenig später ein Teilnehmer sagte hat sich der Polizist bei der Frau entschuldigt und die Frau soll wohl die Entschuldigung auc angenommen haben. Sie gab wohl auch an das es nicht richtig war in Richtung seines Gürtels zu greifen. Leider siehts man im Video nicht richtig.

    Thema Blumenstrauß: Warum sollen wir die Bäume schützen aber Blumen schneiden wir ab … schenken wir ihr lieber symbolisch ein wenig Erde aus dem Park den sie versuchte zu verteidigen.

  6. Wolfgang sagt:

    Hier gibt es einen Artikel von der StZ zu dem Vorfall. Da gibt es auch ein recht gutes Bild (Nr. 29) von der Frau (graue Haare, violetter Schal) die geschlagen wurde und den Polizisten in unmittelbarer Nähe. Möglicherweise war es einer von denen. Sollte das Bild bei der StZ gelöscht werden – ich habe es runtergeladen.

    http://www.stuttgarter-zeitung.de/stz/page/2619357_0_2319_-baumhaus-geraeumt-polizei-untersucht-zwischenfall.html

  7. calio sagt:

    baum wieder baum und kein wohnhaus. exzellent gemacht polizei. weitermachen.

    • Erik sagt:

      das war leider alles andere als exzellent. einzelne beamte haben sich unprofessionell verhalten, beim abriss ihr eigenes und das leben anderer in gefahr gebracht und mussten von den robin wood aktivisten auch noch mit sicherheitstipps beim klettern versorgt werden. so bitte nicht weitermachen.

Kommentare sind geschlossen.