Bauarbeiten gehen weiter und weiter und weiter

Die Bauarbeiten im Gleisvorfeld, an der Bahnsteigdachverlängerung und im Bahnhof gehen weiter.

Es werden immer noch Baufahrzeuge, wie 2-Wege-Bagger, Schiene-Straße-Hebebühnen-LKW ohne Rußfilter eingesetzt.

Nach dem Beschluss des Verwaltungsgerichts Stuttgart vom 7.12.2010 wurde die Deutsche Bahn dazu verpflichtet spätestens ab dem 1.02.2011 ausschließlich Baumaschinen und Fahrzeuge einzusetzen, die über einen Rußfilter verfügen.

Doch die Deutsche Bahn mißachtet weiterhin die gerichtlich festgestellte Rußfilterpflicht auf der Baustelle Stuttgart 21.

Das Verwaltungsgericht in Stuttgart hat das Eisenbahnbundesamt per Gerichtsbeschluss verpflichtet, die am 7.12.2010 gerichtlich festgesetzten Auflagen zu überwachen.

Der Verkehrsexperte Dr. Axel Friedrich unterstreicht: "Rußfilter sind bei Baumaschinen und LKW Stand der Technik. Es ist deshalb völlig unverständlich, dass an der Baustelle in der Nähe der Messstelle mit den höchsten Partikelwerten in Deutschland immer noch Maschinen und Fahrzeuge ohne Rußfilter eingesetzt werden und die Gesundheit von Anwohnern und Bauarbeitern unnötig gefährdet wird."

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein abgelegt und mit , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

10 Kommentare zu Bauarbeiten gehen weiter und weiter und weiter

  1. Matthias sagt:

    … und hat schon mal jemand die Unternehmen angezeigt, die ihre Fahrzeuge ohne Rußfilter im Städtle herumfahren lassen?

  2. Matthias sagt:

    (Und was ist das eigentlich für ein Avatar neben meinem Namen? Mit dem kann ich mich nicht identifizieren.)

  3. Politologe sagt:

    Vielleicht nehmen wir auch endlich mal die neue Koalition, die gerade ihren S21-Legitimationsplan vereinbart hat, in die Pflicht???

    Endlich den ganzen Finanzierungsbetrug an Stadt und Land offenlegen (siehe „Wer zahlt S21“), dann hat sich jedes weitere grün-rote Verlängern und Vertiefen des schwarz-gelben Milliardengrabes nämlich erledigt.

  4. Erika Schock sagt:

    Warumblockieren wir dann diese Baumaschinen nicht gemeinsam??? Wenn die Auflage des Gerichts von der Bahn nicht erfüllt wird und das Eba nicht kontrolliert, müssen wir eingreifen!!! Das dürfte nicht mal einen Straftatbestand darstellen.

  5. Politologe sagt:

    @Erika: Völlig richtig!

    Ebenso wichtig ist es, endlich die Öffentlichkeit und vor allem unsere gesamte Bewegung gegen diesen Betrug, der dann nach dem manipulierten Stresstest mit einer nicht gewinnbaren Volksverarsche gekrönt werden soll, zu MOBILISIEREN!!!

    Die Bahn hat offenbar mehr begriffen als die meisten Leute im Aktionsbündnis und bei den APS und weiß ganz genau, dass der von der SPD erfolgreich durchgedrückte Legitimationsprozess für das Milliardengrab für sie alles andere als eine Gefahr darstellt.

  6. Christine sagt:

    Ergänzung zu nicht eingebauten Rußfiltern:
    Die Baufahrzeuge wie LKWs , die z.B. im Areal Marienstr. /Tübingerstr./ Paulinenbrücke eingesetzt werden, sind exakt identisch mit Baufahrzeugen, die im Jan. /Febr/März 2011 an Mineralbädern S21 Baustelle eingesetzt wurden. (identische Kennzeichen und Fahrer). Es liegen Fotos vor und Anzeige wird momentan gesammelt und vorbereitet. Besonders interessant ist dabei, daß alle LKW ohne Rußfilter, z.T. mit roter oder keiner Plakette tagsdarauf eine grüne gefälschte drauf hatten (ohne Nr. u ohne Stempel einer ausstellenden Behörde) also nur um auf Sicht zu blöffen. Die Polizei nimmt trotz Bitte keine Kontrollen vor!
    Wer noch weitere Fotografien gemacht hat, gerne hier melden!
    (Auch zum absolut fahrlässigen Abriß von asbesthaltigen Gebäudeteilen in der Marienstr.)

  7. larsmars sagt:

    hallo spätzlefresser,es ist lustig zu lesen wie hier firmen angebrangert werden die nur ihren job machen und wie wegen einem partikelfilter so aufstand gemacht wird,welche diesellok der bahn hat solch filter??keine.und der verbrauch so iner lok liegt 10mal höher als von so nem poppelbagger,kinder weckt auf,die fortschriet hat und zu dem gemacht was wir sind,ein volk ganz vorn in der welt.

  8. larsmars sagt:

    hallo spätzlefresser,es ist lustig zu lesen wie hier firmen angebrangert werden die nur ihren job machen und wie wegen einem partikelfilter so ein aufstand gemacht wird,welche diesellok der bahn hat solche filter??keine einzige und der verbrauch von so einer lok liegt 10mal höher als von so nem poppelbagger,kinder weckt auf,der fortschritt hat und zu dem gemacht was wir sind,ein volk ganz vorn in der welt.

Kommentare sind geschlossen.