Die Polizei, Dein Freund …

Bei der Volksversammlung mit Winne Hermann (Grüne) auf dem Marktplatz am 22. Juni und der Montagsdemo am 27. Juni wurde während der Kundgebungen und dem am Mo. anschließenden Demozug zum Schlossplatz beobachtet, dass die Polizei anhand von Fotos etliche Teilnehmer und Teilnehmerinnen aus der Menge herausgriff, um deren Personalien festzustellen und sie zu fotografieren.
Auf die Frage nach dem Grund erhielten einige der Betroffenen keine Auskunft. Zwei Künstlerinnen wurde vorgeworfen, sie hätten die Polizisten vor einem halben Jahr in ihren Fantasiekostümen imitiert. Möglicherweise handelt es sich bei dieser Art von Ermittlungstätigkeit um massive Einschüchterungsversuche.
Sollte jemand aus diesem Personenkreis Post von der Staatsanwaltschaft oder Polizei erhalten, bitten wir, sich umgehend mit jura at unser-park.de in Verbindung zu setzen.
Mehr dazu hier

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein abgelegt und mit , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

8 Kommentare zu Die Polizei, Dein Freund …

  1. Konrath sagt:

    ..Montagsdemo am 4. Juli..

    Könnt ihr in die Zukunft schauen??

  2. Money, Money, Money sagt:

    Irgendjemand muss den Sachschaden vom 20.6. bezahlen. Da geht es um einen Millionenbetrag. Es besteht gesamtschuldnerische Haftung. Da will man doch wissen, wer die Rechnung bekommt.

    • Sybille AK Jura der Parkschützer sagt:

      Der Beweis, dass es sich um einen Millionen-Schaden handelt wurde nicht erbracht, bis heute nicht und muss daher angezweifelt werden. Das ist derzeit eine unbewiesene Behauptung der Polizei und der Bahn, die nicht hinterfragt von der Presse übrnommen wurde. Also mal ganz cool bleiben. Am Ende wird gerechnet. Gesamtschuldnerisch oder nicht, die Schadenshöhe muss genau errechnet und belegt werden, sonst ist das nie und nimmer gerichtsfest. Vor Gericht zählen harte Fakten und keine Power-Point-Präsentationen oder Schätzungen. Oder lassen Sie die Polizei nach einem Unfall den Schaden schätzen und gehen mit dieser Schätzung zur gegnerischen Haftpflichtversicherung?

    • ebse sagt:

      Huch, ein Bahn-Propagandist?!

  3. Ingo sagt:

    Eigentlich müsste man euch den Bahnhof komplett weg nehmen wie ihr euch verhaltet! Das ist ja echt nicht mehr zum aushalten. Fremdschämen pur!

Kommentare sind geschlossen.