Wieder Raddemo zur Montagsdemo

Liebe Radler/-innen,

wir haben in den letzten Monaten einiges einstecken müssen: Südflügel, Schlossgarten ...

Aber der Kampf um den Kopfbahnhof selbst ist noch lange nicht entschieden. Es bleibt dabei: Der Tiefbahnhof ist der Horror, besonders für alle, die auf Ebenerdigkeit und leichte Zugänge angewiesen sind. Rollstuhlfahrer/-innen, Sehbehinderte, Alte, Familien, Gruppenreisende und Radler/-innen eben. Deswegen halten wir weiter hart dagegen.

Deswegen gibt es am 16.4. auch wieder die Raddemo vor der Montagsdemo: 17.45h pünktlich vom Feuersee zur Montagsdemo um 18 Uhr auf dem Marktplatz. Die Raddemo ist angemeldet. Bitte bringen Sie wieder all die kreativen Demoutensilien mit.

Raddemos haben eine große Aufmerksamkeitswirkung, stören kaum und tun gut, besonders beim Heldenempfang am Ziel!

Den Streifen-Flyer erhalten Sie an der Mahnwache und hier als PDF-Datei zum selber ausdrucken. Radläden legen den Flyer sicher gerne aus.

Wer bereit ist, Ordner/-in zu sein: Bitte ein paar Minuten vorher kommen. Ordner zu stellen ist eine Auflage von der Stadt, ohne Ordner keine Raddemo. 🙂

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein abgelegt und mit verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

2 Kommentare zu Wieder Raddemo zur Montagsdemo

  1. Pingback: Wichtige Infos | Bei Abriss Aufstand

  2. Pingback: 119. Montagsdemo für den Kopfbahnhof am 16.4. | Bei Abriss Aufstand

Kommentare sind geschlossen.