4. Aktionskonferenz des Widerstands gegen Stuttgart 21

Freitag, den 17.12.2010 um 18:00 Uhr

Württembergischer Kunstverein, Schlossplatz 2, Stuttgart Mitte

Geplanter Ablauf:

  • Vorführung eines neuen Werbespots für die Parkschützer
  • Begrüßung und einführende Worte zu den Ausstellungen: "Die Kunst nicht dermaßen regiert zu  werden“ und „Re-Designing the East“
  • Vortrag: „Die Stadt als Konzern“
  • Workshops zu neuen Kampagnen und bestehenden Arbeitsgruppen (in den Sektionen der Ausstellungen)
  • Rückmeldung der Workshopergebnisse ins Plenum
  • Gelegenheit, die Ausstellungen „Die Kunst nicht dermaßen regiert zu werden“ und „Re-Designing the East“ zu besuchen.

Wichtig: Da es nur wenige Stühle gibt, bringt bitte Blockadeunterlagen, Sitzkissen, Campingklappstühle oder ähnliches mit.

Wenn ihr einen Workshop anbieten wollt, brauchen wir für die Vorbereitung bis zum 15.12.2010:

  • den Titel eures Workshops,
  • eine verantwortliche Person, die den Workshop kurz im Plenum vorstellt,
  • eine kurze Präsentation der Inhalte (Grafik oder Power Point Folien).

Die Vorstellung eures Workshops im Plenum sollte nicht länger als 2 Minuten dauern. Der Workshop selber kann ca. 90 Minuten dauern.

Rückmeldung bitte an tanja-hundsdoerfer (at) t-online.de

Werbematerial zum runterladen, weitermailen, Drucken und Verteilen:

. . .

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.