S21 NBS: Erneute Steuergeldverschwendung

Plakatsteller am Aichen2 ©weiberg

Weit entfernt zum Raststätten-Eingang

Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

1 Antwort zu Plakatsteller am Aichen2 ©weiberg

  1. K. Neumann sagt:

    Die kriegen doch alles, auch vor dem BVerfG, einfach alles. Adenauers Erbe. Der gesamte gleichgeschaltete Beamtenapparat, den wir heute haben.

    Richter und Beamte wie ein RP-Präsident, ein Polizeipräsident, ein Generalstaatsanwalt usw. sollten sich jährlich der Wahl durch das Volk stellen müssen. Jährlich wegen des Vergesslichkeitsfaktors. Sonst bleibt das alles so, wie es ist und die Politik kann mit ihren Beamten gestalten und walten wie sie es braucht.

    Ganz rechtsstaatlich alles das, was mit dem Rechtsstaat mehr als nur öfters nichts, aber auch gar nichts mehr zu tun hat. Und die Presse als kontrollierende Gewalt hat sich diesem Trauerspiel in der Berichterstattung angepasst und berichtet dazu wie von einem Fussballfeld.

    Recht und Gesetz sind die Besiegten in dieser Republik und damit der Mensch, wie ihn sich die Väter des GG einmal wünschten.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.