Wichtige Termine und Infos

Mo., 22.07., 18 Uhr: Die 716. Montagsdemo auf dem Schlossplatz

Mo., 29.07., 18 Uhr: Die 717. Montagsdemo auf dem Schlossplatz

Mo., 05.08., 18 Uhr: Die 718. Montagsdemo auf dem Schlossplatz

Mo., 12.08., 18 Uhr: Die 719. Montagsdemo auf dem Schlossplatz

'frontal'-Sendung vom 21.3.2023: "Sanierungsfall Deutsche Bahn" (https://www.zdf.de/politik/frontal/sanierungsfall-deutsche-bahn-schienennetz-als-dauerbaustelle-verspaetung-100.html)

'Die Anstalt' zu S21 und zum Zustand der Bahn:
ganze Sendung / Beitrag speziell zu S21

Campact-Petition: Stuttgart 21? – Bessere Bahn durch "Umstieg 21"!

Kommentare deaktiviert für Wichtige Termine und Infos

Interview von Klaus Gietinger mit Arno Luik: Der Untergang der Deutschen Bahn und von Stuttgart 21

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
https://youtu.be/5Z_NVe1isHo?feature=shared

 

Arno Luik hat einen Bestseller über die Bahn geschrieben: SCHADEN IN DER OBERLEITUNG. Und hier stellt er, in einem langen und bilderbelegten Interview vom April 2024, die erschreckenden Fakten zur Deutschen Bahn und zum in allen Belangen unterirdischen Projekt Stuttgart 21 dar. Das Ende mit Schrecken naht und wird den Schrecken ohne Ende beenden.

Verschlagwortet mit , , | Kommentare deaktiviert für Interview von Klaus Gietinger mit Arno Luik: Der Untergang der Deutschen Bahn und von Stuttgart 21

Die 716. Montagsdemo am 22.07.24 auf dem Schlossplatz

Die 716. Montagsdemo findet am 22. Juli 2024 ab 18 Uhr auf dem Schlossplatz in Stuttgart statt. Ab 18.40 Uhr beginnt der  Demozug, ausgehend vom Schlossplatz, nach rechts in die Bolzstraße, weiter nach links in die Stauffenbergstraße, vor den Württembergischen Kunstverein. Dort endet die Demonstration mit dem Schwabenstreich.

Redner:

  • Jürgen Resch, Bundesgeschäftsführer Deutsche Umwelthilfe (DUH); "Warum der Kopfbahnhof erhalten bleibt!"

Musik: "Die Sauters" - Harry Bechtle & Beate Sauter, Gitarre und Gesang
Moderation: Michael Becker, Kernen 21

Verschlagwortet mit | Kommentare deaktiviert für Die 716. Montagsdemo am 22.07.24 auf dem Schlossplatz

ZDF frontal: üble Unfälle bei Gleisarbeiten der Bahn…

Sollte am 16.7.24, 21 Uhr, gesendet werden, ist aber offensichtlich entfallen.

Kommentare deaktiviert für ZDF frontal: üble Unfälle bei Gleisarbeiten der Bahn…

Stuttgart 21 in einer neuen Krisenphase – Chancen nutzen!

Rede von Tom Adler, Demoteam, auf der 715. Montagsdemo am 15.7.2024

Meine Damen und Herren, liebe Freundinnen und Freunde,

es gibt Situationen, da ‚pfupfert‘ es auch uns im Demoteam, hier selber etwas zu sagen – bei wichtigen Ereignissen, wenn es Diskussionsbedarf unter uns in der Bewegung gibt. In so einer besonderen Situation sind wir gerade: Seit einigen Wochen ist das Klima-Skandalprojekt in einer neuen, überaus krisenhaften Phase.

Das, was von der Projektpropaganda ständig als „Projektfortschritt“ abgefeiert wurde, hat sich, je näher die ständig verschobenen Inbetriebnahmetermine kommen, in der harten Wirklichkeit als unübersehbare Projekt-Bruchstellen erwiesen, die in immer kürzeren Abständen ans Licht kommen.

Manche von uns, vor allem die, die heute nicht mehr zu unseren Demos kommen, werden bei so einer Diagnose müde abwinken mit dem Gefühl: „Ach, alles in vielen Jahren Widerstand zig-fach erlebt!“ – und täglich grüßt das Murmeltier! Manche Hoffnung auf das nahe bevorstehende Endes des Projekts wurde ja tatsächlich enttäuscht. Zu sehr war nur der Wunsch der Vater des Gedankens. Aber Hoffnung zu haben ist zutiefst menschlich. Wäre das anders, stünden auch wir nicht mehr hier!

Was, liebe Freund*innen, ist heute also anders, warum spreche ich von einer neuen Krisenphase des Projekts? weiterlesen

Verschlagwortet mit , , , , | Kommentare deaktiviert für Stuttgart 21 in einer neuen Krisenphase – Chancen nutzen!

Die 715. Montagsdemo am 15.7.24 auf dem Schlossplatz

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
https://youtu.be/1sCvgrg9I4o?feature=shared
Verschlagwortet mit , , , , , , | Kommentare deaktiviert für Die 715. Montagsdemo am 15.7.24 auf dem Schlossplatz

Die 715. Montagsdemo am 15.07.24 auf dem Schlossplatz

Die 715. Montagsdemo findet am 15. Juli 2024 ab 18 Uhr auf dem Schlossplatz in Stuttgart statt. Ab 18.40 Uhr beginnt der  Demozug, ausgehend vom Schlossplatz bis auf den Gehwegbereich vor der Mahnwache, dort endet die Demonstration mit dem Schwabenstreich.

Redner:

  • Tom Adler, Demoteam; "Stuttgart 21 in einer neuen Krisenphase - Chancen nutzen!"

Musik: Christof Altmann, Piano und Gesang
Moderation: Michael Becker, Kernen 21

Verschlagwortet mit | Kommentare deaktiviert für Die 715. Montagsdemo am 15.07.24 auf dem Schlossplatz

Die 714. Montagsdemo am 8.7.24 auf dem Schlossplatz

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
https://youtu.be/b8BwkhxS-94?feature=shared
Verschlagwortet mit , , , , , , | Kommentare deaktiviert für Die 714. Montagsdemo am 8.7.24 auf dem Schlossplatz

Abstellbahnhof Untertürkheim – funktioniert er, oder ist er nur „so da“?

Rede von Dr.-Ing. Hans-Jörg Jäkel, Aktionsbündnis gegen Stuttgart 21, Ingenieure22, auf der 714. Montagsdemo am 8.7.2024

Als Probleme von Stuttgart 21 werden die Gäubahnkappung und die unzureichende Leistungsfähigkeit des Tiefbahnhofs in der Öffentlichkeit immer stärker thematisiert. Aber auch der Abstellbahnhof in Untertürkheim ist ein Problem von S21, das die Deutsche Bahn möglichst vertuschen will. Jetzt werden dort zwar Gleise und Weichen verlegt, so dass eventuell 2026 eine Fertigstellung machbar ist. Aber was nutzt dies, wenn die nötige Anbindung nicht gebaut wird? Im „großartigen Ringkonzept“ von S21 soll der Abstellbahnhof von beiden Seiten bedient werden können – vom Südosten über den Untertürkheimer Tunnel und von Bad Cannstatt aus mit zwei neuen Gleisen auf einer Art Tunnelgebirge über dem landwärtigen Gleis der S1. Aber das, was die schwäbischen Eisenbahner vor 100 Jahren mit fünf kreuzungsfreien Zufahrtsgleisen zum Abstellbahnhof Rosenstein geschaffen haben, das bekommt man offenbar jetzt nicht mehr hin.

Vor gut einem Jahr hatte ich bereits über diesen „So da“-Abstellbahnhof informiert und möchte kurz daran erinnern. Es gibt eine bereits 2006 genehmigte Planung für die nordwestliche Anbindung von und nach Bad Cannstatt. Aber die will man einfach nicht bauen. Herr Leger hatte ja sogar mal erklärt, dass man S21 ganz ohne Abstellbahnhof in Betrieb nehmen könnte – die Züge könnten ja irgendwo in der Region abgestellt werden. Herr Krenz und Herr Pradel von der DB haben es besser verschleiert: Bei der Inbetriebnahme von S21 stehe zwischen Bad Cannstatt und dem Abstellbahnhof nur ein Gleis zur Verfügung. weiterlesen

Verschlagwortet mit , , , , , | Kommentare deaktiviert für Abstellbahnhof Untertürkheim – funktioniert er, oder ist er nur „so da“?

Die Grauen Wölfe der AfD

Peter Grohmanns Wettern der Woche am 8.7.2024

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
https://youtu.be/xlfambdeHs0?feature=shared

 

Moooohment! Der Wolfsgruß ist lediglich ein Erkennungszeichen. Er sagt uns allenfalls: Hier bist du richtig, hier stehen die Feinde der Republik. Wir sind die Gegner von Atheisten und Christen, von Kurden und anderen Babymördern, solange sie leben. Hier demonstrieren die Feinde Israels, von Armeniern, Griechen, Kommunisten, Freimaurern, Päpsten, die Gegner Europas, der USA. Wen hamwa noch?

Die Grauen Wölfe gehören zur größten rechtsstaatlich geschützten rechtsextremen Organisation in Deutschland. Spätestens seit 1968 begannen sie gezielt mit politischen Morden, denen allein bis 1980 etwa 600 Menschen zum Opfer gefallen sein sollen. Sein sollen. Sein sollen... weiterlesen

Verschlagwortet mit , | Kommentare deaktiviert für Die Grauen Wölfe der AfD

Dipl. Ing. FRANK DISTEL kämpft für die GÄUBAHN und den STUTTGARTER KOPFBAHNHOF

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
https://youtu.be/r-yoiZPI770?feature=shared

 

Dipl. Ing. FRANK DISTEL erklärt den Unsinn des Pfaffensteigtunnels und er kämpft für die Erhaltung der GÄUBAHN und des STUTTGARTER KOPFBAHNHOFES. Die Planer von Stuttgart 21 fürchten den Gesichtsverlust und stecken daher den Kopf in den Sand. Nicht mehr lange. Sie müssen endlich Farbe bekennen.

Verschlagwortet mit , , , | Kommentare deaktiviert für Dipl. Ing. FRANK DISTEL kämpft für die GÄUBAHN und den STUTTGARTER KOPFBAHNHOF

CLAUS WESELSKY kämpft für die GÄUBAHN und den Stuttgarter KOPFBAHNHOF

Interview mit Claus Weselsky am 2. Juli 2024:

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
https://youtu.be/kRubbM0DrgE?feature=shared

 

Nicht nur die Gegner von Stuttgart 21, sondern auch Claus Weselsky, Vorsitzender der Gewerkschaft der Deutschen Lokomotivführer (GDL) und Jürgen Resch, Bundesgeschäftsführer der Deutschen Umwelthilfe (DUH), kämpfen für den Erhalt der Gäubahn und des Stuttgarter Kopfbahnhofes. Es ist Zeit für eine verkehrlich-moralische Wende in Stuttgart. Der Kopfbahnhof und der Zulauf der Gäubahn müssen bleiben und zwar sofort!

Verschlagwortet mit , , | Kommentare deaktiviert für CLAUS WESELSKY kämpft für die GÄUBAHN und den Stuttgarter KOPFBAHNHOF

Nachruf für Silvano Giai – ein ewiger Kämpfer und Mitstreiter aus dem Susa-Tal

Silvano Giai, einer der historischen Gründer der No-Tav-Bewegung im Susa-Tal ist gestorben

Am 1. Juli erreichte uns die Nachricht, dass Silvano Giai, einer der historischen Gründer der No-Tav-Bewegung im Susa-Tal gestorben ist.

Er war der Sekretär der Kommunistischen Wiedergründungspartei des Orts Bussoleno, im Susatal, westlich von Turin. Aber er war viel mehr, wie im Grunde jeder erzählt, der oder die ihm einmal bei einer der zahllosen Demonstrationen gegen den Eisenbahntunnel im Susa-Tal begegnet war. Ein Mensch der Tat, der keine großen Reden geschwungen hat, sondern den großen Kochlöffel. Denn bei jedem Event verköstigte er hunderte bis sogar tausende Menschen mit Gemüse-Potpourris oder Polenta und Salaten – ohne Bezahlung, nur gegen freiwillige Spenden. Aber freilich war er vor allem politischer Aktivist, Moderator, Organisator, einer, der sich nie in den Vordergrund gestellt hat, aber immer da war. weiterlesen

Kommentare deaktiviert für Nachruf für Silvano Giai – ein ewiger Kämpfer und Mitstreiter aus dem Susa-Tal