Wichtige Termine und Infos

ACHTUNG STANDORTÄNDERUNG - DIE KUNGEBUNG FINDET WIEDER AUF DEM SCHLOSSPLATZ STATT

Mo., 27.06., 18 Uhr: Die 617. Montagsdemo auf dem Stuttgarter Schlossplatz

Mo., 04.07., 18 Uhr: Die 618. Montagsdemo auf dem Stuttgarter Schlossplatz

Mo., 11.07., 18 Uhr: Die 619. Montagsdemo auf dem Stuttgarter Schlossplatz

Mo., 18.07., 18 Uhr: Die 620. Montagsdemo auf dem Stuttgarter Schlossplatz

 

Flyer als pdf: Montagsdemos wieder live 2022-03


'Die Anstalt' zu S21 und zum Zustand der Bahn:
ganze Sendung / Beitrag speziell zu S21

Campact-Petition: Stuttgart 21? – Bessere Bahn durch "Umstieg 21"!

Kommentare deaktiviert für Wichtige Termine und Infos

Kommt zur Großdemo zum Schutz der Filderböden und gegen den wahnwitzigen Pfaffensteigtunnel!

Rede von Steffen Siegel, Schutzgemeinschaft Filder, auf der 617. Montagsdemo am 27.6.2022

Ich wuchs in Möhringen auf, einem damals landwirtschaftlich geprägten Filderort. Es nisteten Störche mitten im Ort auf dem Spitalhof. Vereinzelt gab es noch Zerstörungen durch den zweiten Weltkrieg, und wir waren überzeugt, dass es nie wieder Krieg gäbe und es nur eine Frage der Zeit wäre, bis Hunger und Krankheit weltweit besiegt würden.

Wie hatten wir uns getäuscht! Nicht nur weltweit, nein gerade auch bei uns, einem inzwischen hochentwickelten Land, nimmt der Wahnsinn rasant zu. Man setzt auf grenzenloses Wachstum und zerstört, was dem im Wege zu stehen scheint.

Wer die fruchtbare Filderebene kennt, muss verzweifeln, wie die Kommunen, der Flughafen, die Messe, die Autobahnen usw., ja selbst eigentlich positiv besetzte Firmen wie die Bahn allerbeste einzigartige Böden malträtieren.

Seit 20 Jahren kämpft die Bahn – bislang ergebnislos – um die Führung der Gäubahn von Rohr zum Flughafen im Mischverkehr mit der S-Bahn. Das war eine hirnrissige Idee und würde die S-Bahn und die Bevölkerung massiv beeinträchtigen. Das Planfeststellungsverfahren zu diesem Abschnitt 1.3b ist nach Jahrzehnten trotz einer windigen Ausnahmegenehmigung noch immer nicht zu einem Ende gekommen, aber allen ist klar, das liegt daran, dass es eine völlig untaugliche Idee ist. Und hinter allem stehen ausgewachsene, meist studierte Menschen, die kräftig mithelfen, unsere Welt zu zerstören. Alles Wahnsinn, oder? weiterlesen

Verschlagwortet mit , , , , , , | Schreib einen Kommentar

Mit schwäbischer Hartnäckigkeit – Der Journalist und Bahnkritiker Arno Luik

Seit knapp einem Monat gibt es das 9-Euro Ticket. Zeit eine kleine Zwischenbilanz zu ziehen und noch mehr - mit Arno Luik. Er gilt als Deutschlands profiliertester Bahnkritiker. 2019 erschien sein Buch "Schaden in der Oberleitung".

Sendung in SWR2 Tandem am Dienstag, 28.6. 2022 um 19:05 Uhr (105,7 MHz)

https://www.swr.de/swr2/leben-und-gesellschaft/arno-luik-journalist-und-buchautor-swr2-tandem-2022-06-28-100.html

Verschlagwortet mit | Schreib einen Kommentar

Die 617. Montagsdemo am 27.06.22 auf dem Schlossplatz

Die 617. Montagsdemo findet am 27. Juni 2022 ab 18 Uhr auf dem Schlossplatz in Stuttgart statt. Ab 18.40 Uhr beginnt der Demozug, ausgehend vom Schlossplatz, weiter auf die Königstraße, rechte Seite der Baumallee bis auf den Gehwegbereich vor der Mahnwache, dort endet die Demonstration mit dem Schwabenstreich.

Redner:

  • Steffen Siegel, Schutzgemeinschaft Filder; "Kommt zur Großdemo zum Schutz der Filderböden und gegen den wahnwitzigen Pfaffensteigtunnel"

Motto: "Ihr kriegt uns nicht los, wir euch schon!"
Musik: Gerd Schinkel, Liedermacher, Autor und Sänger aus Köln
Moderation: Michael Becker, Kernen 21

Verschlagwortet mit | Schreib einen Kommentar

Die 616. Montagsdemo gegen Stuttgart 21 am 20.6.2022

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
https://youtu.be/mBSLC1r12Ts
Verschlagwortet mit , , , | Kommentare deaktiviert für Die 616. Montagsdemo gegen Stuttgart 21 am 20.6.2022

Abgrundtief + bodenlos: S21-Absacker in Obertürkheim

Rede von Dr.-Ing. Hans-Jörg Jäkel, Ingenieure22, auf der 616. Montagsdemo am 20.6.2022

Bei „Abgrundtief + bodenlos“ fällt sicher vielen zuerst das Buch von Winfried Wolf mit der Titelfortsetzung „Stuttgart 21 und sein absehbares Scheitern“ ein. Bei seinem Erscheinen 2017 hatten wir es auf gerade mal 370 Montagsdemos gebracht und die Attribute waren natürlich auf das Gesamtprojekt, seine exorbitanten Kosten und seine schlechte Funktionalität bezogen. Inzwischen ist das Buch beim Verlag ausverkauft und Winfried Wolf überlegt, ob er zum 100-jährigen Jubiläum unseres Hauptbahnhofes im Oktober eine gründlich überarbeitete und ergänzte Neuauflage herausbringt.

Abgrundtief und bodenlos ist das am vergangenen Dienstag unter dem S-Bahn-Gleis in Obertürkheim entstandene Loch ja nicht. Aber ein Trichter mit einem oberen Durchmesser von ca. 3 Metern und einer Tiefe von einem Meter, bei dem der dort normalerweise die Schwellen tragende Schotter nach unten verschwunden ist, das ist ein gravierendes Sicherheitsproblem für den Bahnverkehr und hat dann auch zur sofortigen Sperrung dieses Gleises mit den entsprechenden Auswirkungen auf den Bahnbetrieb geführt.

Das Brisante – eigentlich Unfassbare – ist nun, dass genau unter diesem Trichter ein Tunnel für Stuttgart 21 gebaut wurde – die Zuführung von Esslingen zur Halbtiefschrägstation. Nach einer Grafik von „Bahnprojekt Stuttgart Ulm“ ist er dort auch im Rohbau fertig. Wie kann dann jetzt der Schotter der darüber führenden Bahnlinie in diesem Umfang nachrutschen? Auf Nachfrage der Stuttgarter Zeitungen zur Ursache antwortet ein Bahn-Sprecher, dass dies „noch unklar“ sei. Er bestätigt aber, dass genau dort Tunnel für Stuttgart 21 gebaut werden. weiterlesen

Verschlagwortet mit , , , , | Kommentare deaktiviert für Abgrundtief + bodenlos: S21-Absacker in Obertürkheim

Die 616. Montagsdemo am 20.06.22 auf dem Schillerplatz

Die 616. Montagsdemo findet am 20. Juni 2022 ab 18 Uhr auf dem Schillerplatz in Stuttgart statt. Ab 18.40 Uhr beginnt der Demozug, ausgehend vom Schillerplatz, weiter vorbei am Alten Schloss, die Planie queren, vorbei am Neuen Schloss, dann links in die Bolzstraße und weiter rechts auf die Königstraße, rechte Seite der Baumallee bis auf den Gehwegbereich vor der Mahnwache, dort endet die Demonstration mit dem Schwabenstreich.

Redner:

  • Dr.-Ing. Hans-Jörg Jäkel, Ingenieure22: Abgrundtief + bodenlos: S21-Absacker in Obertürkheim

Motto: "Ihr kriegt uns nicht los, wir euch schon!"
Musik: "Die Sauters" - Harry Bechtle und Beate Sauters, Gitarre und Gesang
Moderation: Michael Becker, Kernen 21

Verschlagwortet mit , , , | Kommentare deaktiviert für Die 616. Montagsdemo am 20.06.22 auf dem Schillerplatz

Die 615. Montagsdemo gegen Stuttgart 21 am 13.6.2022

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
https://youtu.be/3O6hw40jol0
Verschlagwortet mit , , , , | Kommentare deaktiviert für Die 615. Montagsdemo gegen Stuttgart 21 am 13.6.2022

Der Grundkonflikt Straße gegen Schiene mit den drei Beispielen: Infrastruktur, Panoramabahn und Bahnunglück in Bayern

Rede von Dr. Winfried Wolf, Verkehrsexperte, Journalist und Herausgeber von ‚LunaPark21′, auf der 615. Montagsdemo am 13.6.2022

Am vergangenen Samstag, dem 11. Juni 2022, brachte die Stuttgarter Zeitung einen ganzseitigen Artikel mit der Überschrift: „Kommen im Zug noch alle mit? Bahnfahren hierzulande kann gerade billig sein. Ein Vergnügen ist es selten. Das System hat die Krise.“ Die Erwartungen bei diesem Artikel konnten kaum hoch genug sein. Hieß es dort doch beispielsweise: „Es geht“ – bei der Krise der Bahn – „um eine Art Kipppunkt, der nun erreicht scheint, ein Umkippen von Quantität in Qualität.“ Allerdings verbleibt der Artikel, trotz des ganzseitigen Formats, weitgehend im Allgemeinen. Der Autor beschwert sich über Unpünktlichkeit, darüber, dass „der ICE nach Hamburg statt auf Gleis 5 auf Gleis 7 abfährt“, dass es „statt eines ICE ein Interregio“ sei“ – ganz schön grotesk, wo doch diese Zuggattung 2002 definitiv abgeschafft wurde und nur in Baden-Württemberg der Zwitter „Interregio Express“ verkehrt. Weiter heißt es, dass dann dieser „Interregio statt nach Hamburg nach Homburg fährt“ – wobei es ebenfalls eher unwahrscheinlich ist, dass ein als IR verkehrender ICE anstelle in die Hansestadt an der Elbe nach Homburg im Saarland oder nach Bad Homburg im Hochtaunus rollt. Oder gibt es inzwischen Zugentführungen?

Doch beenden wir das kleinliche Meckern. Denn richtig ist: Es gibt diesen Kipppunkt – die Krise der Bahn implodiert förmlich. Das kann man an den folgenden Beispielen sehen: am Abbau von Infrastruktur – nicht zuletzt mit Stuttgart 21, bei der Gäubahn bzw. Panoramabahn. Und nicht zuletzt an dem Unglück in Buchrain, Bayern. weiterlesen

Verschlagwortet mit , , , , | Kommentare deaktiviert für Der Grundkonflikt Straße gegen Schiene mit den drei Beispielen: Infrastruktur, Panoramabahn und Bahnunglück in Bayern

Die 615. Montagsdemo am 13.06.22 auf dem Schillerplatz

Die 615. Montagsdemo findet am 13. Juni 2022 ab 18 Uhr auf dem Schillerplatz in Stuttgart statt. Ab 18.40 Uhr beginnt der Demozug, ausgehend vom Schillerplatz, weiter vorbei am Alten Schloss, die Planie queren, vorbei am Neuen Schloss, dann links in die Bolzstraße und weiter rechts auf die Königstraße, rechte Seite der Baumallee bis auf den Gehwegbereich vor der Mahnwache, dort endet die Demonstration mit dem Schwabenstreich.

Redner:

  • Tom Adler im Gespräch mit Aktivist der "Letzten Generation": Ziviler Ungehorsam im Kampf um Klimagerechtigkeit.
  • Dr. Winfried Wolf, Verkehrsexperte, Journalist und Herausgeber von ‚LunaPark21′,

Motto: "Ihr kriegt uns nicht los, wir euch schon!"
Musik: Die ELF
Moderation: Johanna Tiarks, Fraktionsgemeinschaft "Die FrAKTION"

Verschlagwortet mit | Kommentare deaktiviert für Die 615. Montagsdemo am 13.06.22 auf dem Schillerplatz

Vaterlandsverräter

Peter Grohmanns Wettern der Woche am 31.5.2022

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
https://youtu.be/DbWjEl89PPY

 

 

Ich muss mich entschuldigen, nein, jetzt ganz ernsthaft! Warum? Weil ich den Kriegsdienst verweigert habe, 1961! Ich fand Franz Josef Strauß (damals Verteidigungsminister) zum Kotzen – wie alles, was nach Militär roch. Unsere Väter und ihre Mütter hatten ja genug angerichtet in der Welt und der Ukraine, dacht' ich damals, und so hab' ich Willy Brandt 1969 an die Macht gebracht. Vorher, dacht' ich damals, war nur Hass und alte Nazis wie Globke und Kiesinger (oder war's Filbinger?) und Speidel und eine naziverseuchte Justiz. weiterlesen

Verschlagwortet mit , | Kommentare deaktiviert für Vaterlandsverräter

Die 614. Montagsdemo gegen Stuttgart 21 am 30.5.2022

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
https://youtu.be/n_iEjhcepAA
Verschlagwortet mit , , , | Kommentare deaktiviert für Die 614. Montagsdemo gegen Stuttgart 21 am 30.5.2022

Murk-S21 und die Auswirkungen am Beispiel der Gäu- und Rems-Bahn

Rede von Andreas Kleber, Gründungmitglied von 'Bürgerbahn statt Börsenbahn‘, Mitglied bei Pro Bahn e.V., Mitglied der Fahrplankonferenzen der IHK Stuttgart und Ulm, auf der 614. Montagsdemo am 30.5.2022

Liebe Freunde einer gut funktionierenden Eisenbahn,

geht es Euch nicht so wie mir, dass wir immer wieder über die Neuigkeiten erstaunt sind, wenn wir erfahren, was alles noch getan werden muss, damit der Murk-S21-Bahnhof funktionieren kann?

Die Kapazität reicht nicht aus – also nochmals drei zusätzliche Kopfbahnhofgleise unter die Erde. Ist diesen „Experten-Planern“ nicht bewusst, dass wir ja selbst im teils demolierten Hauptbahnhof 16 Gleise haben und dieser gut funktioniert beziehungsweise funktionieren könnte? Selbst als S-Bahn-Ersatz, wenn mal unten wieder was schief läuft? Alleine, weil man noch immer nicht weiß, wie man die Gäubahn einbinden kann?

Und als der Weisheit letzter Schluss, kam man mit einem Tunnelschuss – dem ca. 14 km langen sogenannten Bilger-/Pfaffensteig-Tunnel! Benannt nach einem ehemaligen Verkehrsstaatssekretär aus dem Ländle, der wie fast alle Murk-S21 Befürworter vom Eisenbahnbetrieb nicht die geringste Ahnung hat. weiterlesen

Verschlagwortet mit , , , , | Kommentare deaktiviert für Murk-S21 und die Auswirkungen am Beispiel der Gäu- und Rems-Bahn