Wichtige Termine und Infos

Mo., 25.02., 18 Uhr: Die 454. Montagsdemo auf dem Schlossplatz in Stuttgart

Mo., 04.03., 18 Uhr: Die 455. Montagsdemo auf dem Schlossplatz in Stuttgart

Mo., 11.03., 18 Uhr: Die 456. Montagsdemo auf dem Schlossplatz in Stuttgart

Mo., 18.03., 18 Uhr: Die 457. Montagsdemo auf dem Schlossplatz in Stuttgart

Mo., 25.03., 18 Uhr: Die 458. Montagsdemo auf dem Schlossplatz in Stuttgart


Die Anstalt: 25 Jahre Bahnreform und An die Demonstranten

Campact: Stuttgart 21? – Bessere Bahn durch "Umstieg 21"!

Kommentare deaktiviert für Wichtige Termine und Infos

Ernest gibt nicht auf! – Neue Gerichtsverhandlung am 28. Februar 2019

So einen wie Ernest P. kann man nicht klein kriegen. Zur Erinnerung: Am 13. Januar 2019 war Ernest in seiner Wohnung festgenommen worden und in die JVA Rottenburg bzw. Stuttgart-Stammheim gebracht worden. Dort musste er eine 20-tägige Haftstrafe absitzen, weil er eine Strafe für eine Blockadeaktion nicht zahlen wollte. Zahlreiche Solidaritätsbezeugungen hatten für Ernest dann das Durchhalten im Gefängnis aber doch etwas leichter gemacht, obwohl diese „Bestrafungsmaßnahme“ ihn wieder viel Kraft und Lebensqualität kosteten. Trotzdem steht für Ernest sein Weitermachen in Sachen Protest gegen dieses unsägliche Immobilienprojekt und sein Protest f ü r einen funktionierenden Kopfbahnhof außer Frage. Ernest hält es nicht nur für sein Recht, sondern auch für seine Pflicht, die Menschen über das Projekt und seine katastrophalen Folgen für die Umwelt zu informieren und Widerstand zu zeigen.

Und jetzt steht schon die nächste Verhandlung bevor. Es geht um ein Strafverfahren wegen angeblicher „falscher Verdächtigung“. Bei einem Frühstück auf der Baustelle am 22.12.2015 wurde Ernest von einem LKW-Fahrer hart angegangen, der ihn zuerst mit seinem Fahrzeug, den Ernest blockierte, weiterschob und ihn dann von seinem Fahrzeug wegzerren wollte und ihn bei diesem Vorgang an der Schulter verletzte. Ernest hatte seinerzeit noch am gleichen Tag Anzeige wegen Körperverletzung gestellt. Die Anzeige wurde jedoch nicht weiter verfolgt bzw. niedergeschlagen. Statt dessen kam es zu einer Strafverfolgung gegen Ernest und seiner anschließender Verurteilung wegen „falscher Verdächtigung“ des LKW-Fahrers, bei der Ernest vom Richter für schuldig befunden und zu einer Geldstrafe von 60 Tagessätzen zu je 10,00 Euro, insgesamt also 600,00 Euro, verurteilt wurde.

Einer wie Ernest lässt so etwas nicht einfach auf sich sitzen und hat dagegen Widerspruch eingelegt. Natürlich hofft Ernest, dass seinen Ausführungen geglaubt wird, denn er fühlt sich absolut im Recht. Es ist für ihn unfassbar, dass er für die erlittene Körperverletzung auch noch bestraft wird. Die Verhandlung findet

am Donnerstag, 28. Februar 2019, 09:00 Uhr , Sitzungssaal 8, UG, in Stuttgart-Mitte, Olgastraße 2,

statt.  Ernest freut sich sicherlich, wenn möglichst viele an der Gerichtsverhandlung teilnehmen könnten und Solidarität zeigen würden.

Verschlagwortet mit , , , , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Die 454. Montagsdemo am 25.02.2019

Die 454. Montagsdemo findet am 25. Februar 2019 ab 18 Uhr auf dem Schlossplatz in Stuttgart statt. Ab 18.40 Uhr beginnt der Demozug, ausgehend vom Schlossplatz über Planie, Schillerplatz, Kirchstraße zum Marktplatz vors Stuttgarter Rathaus; dort endet die Demonstration mit einer Banneraktion und dem Schwabenstreich. Die Banneraktion ist als Fototermin gedacht und richtet sich mit folgender Forderung an den Stuttgarter Gemeinderat: "Wer das S21-Brandschutzgutachten ignoriert, handelt brandgefährlich! Nehmt dieses Gutachten endlich ernst und reagiert auf seine Erkenntnisse entsprechend!"

Redner:

  • Dipl.-Ing. Hans Heydemann, Ingenieure22; "Brandschutz nach Gutsherren-Art"

Motto: Wut, Witz, Widerstand!
Musik:
Walter Spira, Liedermacher aus Ulm
Moderation:
Susanne Bödecker, Bündnis Recht auf Wohnen" und
„Mieterinitiative Zuffenhausen"

Hinterlasse einen Kommentar

Wir haben Recht – Neues aus der Filder-Anstalt

Rede von Steffen Siegel, Schutzgemeinschaft Filder, auf der 453. Montagsdemo am 18.2.2019

Liebe Freunde,

besser als in der Fernsehsendung „Die Anstalt“ kann man den Irrsinn Stuttgart 21 kaum beschreiben. Ein abstruser Teil von S21 allerdings wurde dort nicht erwähnt. Er hätte ja auch wegen seiner speziellen Probleme den Fernsehrahmen gesprengt. Es ist der Filderabschnitt. Der gehört wahrlich eher in die Irrenanstalt.

Mit eurer großherzigen finanziellen Unterstützung zogen wir letzten Herbst gegen den Filderabschnitt 1.3a vors Mannheimer Verwaltungsgericht. Dort konnten wir zwar gewinnen, der Planfeststellungsbeschluss zum Abschnitt 1.3a musste zunächst zurückgenommen werden, aber eben nur wegen eines formalen Fehlers der Planer. Bei nahezu allen wesentlichen Punkten ist das Gericht den oft unsäglich dummen Vorgaben der Bahn gefolgt, z.B. wie hier schon vorgetragen, beim Tiefbahnhof unter der Messe, wo Hans Heydemann überzeugend zum Brandschutz referierte. Und was sagt das Gericht?

Es sagt: Ja, beim Brandschutz gibt es sehr wohl ernste Probleme, aber deren Lösung dürft ihr auf die Zeit der Ausführung des Projekts verschieben. Ja sind die denn von allen guten Tunnelgeistern verlassen? Ist ihnen der BER kein warnendes Beispiel? Darf ein Gericht Lebensbedrohliches auf Verdacht einfach verschieben? Von der Bahn sind wir ja einiges gewohnt, aber von einem Gericht? weiterlesen

Verschlagwortet mit , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Video der 453. Montagsdemo gegen S21 am 18.2.2019

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
https://www.youtube.com/watch?v=APGb5I9xamw

Lieber Eberhard - grazie!

Verschlagwortet mit , | Hinterlasse einen Kommentar

Die 453. Montagsdemo am 18.02.2019

Die 453. Montagsdemo findet am 18. Februar 2019 ab 18 Uhr auf dem Schlossplatz in Stuttgart statt. Ab 18.40 Uhr beginnt der Demozug, ausgehend vom Schlossplatz  über die Königstraße (rechte Seite der Baumallee) in Richtung Arnulf-Klett-Passage, nach links auf den Gehwegbereich vor der Mahnwache; dort endet die Demonstration mit dem Schwabenstreich.

Redner:

    • Steffen Siegel, Schutzgemeinschaft Filder; "Wir haben Recht - Neues aus der Filder Anstalt"

Motto: Wut, Witz,Widerstand!
Musik:
Gizem Gözüacik, Gitarre und Gesang
Moderation:
Thomas Renkenberger, Parkschützer

1 Kommentar

Video der 452. Montagsdemo am 11.02.2019

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
https://www.youtube.com/watch?v=tJo_VYV15Gs&feature=youtu.be

Vielen Dank, Eberhard!

 

Verschlagwortet mit , | Kommentare deaktiviert für Video der 452. Montagsdemo am 11.02.2019

3.000 Räzel auf parkschuetzer.de: GOLDENE (B)RÄZEL AM BANDE

Anlässlich des 3.000-sten Rätsels von Parkschützer "Räzelonkel", vorgetragen bei der 452. Montagsdemo gegen S21, wird dem "Räzelonkel" die folgende Urkunde übergeben:

Idee und Foto: Eberhard Rapp, Stuttgart
Klick auf das Bild lädt eine größere / lesbare Version.

PS: Der "Räzelonkel" stellt auf parkschuetzer.de jeden Tag ein neues Rätsel online - immer rund um das Thema Stuttgart 21.

Kommentare deaktiviert für 3.000 Räzel auf parkschuetzer.de: GOLDENE (B)RÄZEL AM BANDE

Die 452. Montagsdemo am 11.02.2019

Die 452. Montagsdemo findet am 11. Februar 2019 ab 18 Uhr auf dem Schlossplatz in Stuttgart statt. Ab 18.40 Uhr beginnt der Demozug, ausgehend vom Schlossplatz  über die Königstraße (rechte Seite der Baumallee) in Richtung Arnulf-Klett-Passage, nach links auf den Gehwegbereich vor der Mahnwache; dort endet die Demonstration mit dem Schwabenstreich.

Redner:

  • Der Räzelonkel mit dem 3000. Räzel auf der Montagsdemo
  • Hannes Rockenbauch, Stadtrat der Fraktionsgemeinschaft SÖS - LINKE - PLuS; "Städtebau in Stuttgart - aktuelle Themen"

Motto: Wut, Witz,Widerstand!
Musik:
Heiko Baur & Dieter Hildenbrand, Gitarre, Kontrabaß und Gesang; Blues in Variation und Vollendung
Moderation:
Stefan Notter, Parkschützer

Kommentare deaktiviert für Die 452. Montagsdemo am 11.02.2019

Feudalismus zum Zweiten – Das „gottgewollte“ Handeln von Industrie und Bahn

Rede von Jürgen Klaffke, Kaktus-Gruppe in der IHK,  auf der 451. Montagsdemo am 4.2.2019

Liebe Anwesende, die Ihr so unermüdlich Verstand und Vernunft aufrecht erhaltet, die Ihr damit Hoffnungsträger seid für eine bessere Stadt Stuttgart – für eine lebenswerte Stadt mit Kopfbahnhof!

Und ich möchte auch nicht versäumen, alle die anzusprechen und einzuladen, die an diesem Orte in diesem Moment vorbeieilen; bitte einfach stehenzubleiben und einige Minuten zuzuhören, was in dieser Stadt Wichtiges passiert. Denn was wichtig ist, geht alle an!

Nun fragt Ihr: hallo – Feudalismus, das hatten wir doch schon mal und jetzt schon wieder? Richtig, am 23. Juli 2018 hatte ich die Gelegenheit, zu Euch sprechen zu dürfen. Es ging damals um die merkwürdige Gründung einer IHK-Initiative, getragen von einigen Damen und Herren, die eh schon im Präsidium der IHK Stuttgart sitzen. Sie wollen die IHK retten vor dem unseligen Treiben einer Kaktus-Initiative, die immer unbotmäßig nach Transparenz und Demokratie fragt. Ein lästiger Störfaktor halt!

Und um die Bekämpfung dieses „Störfaktors“ soll es in der heutigen Rede gehen: um eine neue Wahlordnung und wichtige Gerichtsurteile und um die Sinnhaftigkeit unseres Widerstandes gegen die unsinnigen Handlungen von Damen und Herren, die meinen, sie seien einfach besser und wichtiger als andere! Und da nähern wir uns in drei Kapiteln der Gewissheit, dass unser Handeln – hier schon heute zum 451. Mal – einen Sinn hat und richtig und wichtig und nützlich und erforderlich ist. Nicht nur für uns, sondern auch für unsere Kinder und Enkelkinder! weiterlesen

Verschlagwortet mit , , , | Kommentare deaktiviert für Feudalismus zum Zweiten – Das „gottgewollte“ Handeln von Industrie und Bahn

Video zur 451. Montagsdemonstration gegen Stuttgart 21 am 04.02.2019

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
https://www.youtube.com/watch?v=2Gf610LgUo4&feature=youtu.be

Dank an Eberhard Linckh für die zuverlässige Aufzeichnung!

Verschlagwortet mit , | Kommentare deaktiviert für Video zur 451. Montagsdemonstration gegen Stuttgart 21 am 04.02.2019

Karl und Ernest und ihre Haftaktionen

Schon seit zehn Tagen ist Karl wegen Protestaktionen gegen S21 in Haft. Jetzt ist bereits sein zweiter Hafttagebucheintrag angekommen. Nachzulesen unter: https://karlimknast.home.blog/2019/01/29/karls-knasttagebuch-teil-2/

Er freut sich übrigens sehr über unsere Postkarten! Dazu schreibt Karl: "Gestern und heute bekam ich mehrere Soli-Postkarten von Menschen aus der Widerstandsbewegung in Stuttgart. Neben den schönen Bildern und Wünschen finde ich auch die vorgedruckte Postkarte, die bei der Montagsdemo verteilt wurde, sehr gelungen. Vielen Dank dafür!"

Hier Karls Anschrift: Karl Braig, Justizvollzugsanstalt Kempten, Reinhartserstr. 11, 87437 Kempten - er wird noch elf weitere Tage in Haft bleiben. weiterlesen

Verschlagwortet mit , , , | Kommentare deaktiviert für Karl und Ernest und ihre Haftaktionen

Fotos von der 450. Montagsdemo gegen S21

Foto: Alexander Schäfer

Alexander Schäfer hat bei der 450. Montagsdemo am 28.1.2019 wieder fotografiert und eine große Zahl Fotos online gestellt. Das oben gezeigte Panorama ist nur eines davon.

Kommentare deaktiviert für Fotos von der 450. Montagsdemo gegen S21