191. Montagsdemo am 30.9. (3. Jahrestag Schwarzer Donnerstag)

Die Montagsdemo am 30.9. verläuft dieses eine Mal gerade anders herum als üblich: Erst Demozug durch die Stadt, dann Kundgebung im Schlossgarten. Im Vorfeld haben viele fleißige Helfer aus der Bewegung 30.000 Flyer verteilt, vielen Dank an alle! Daher erwarten wir, auch anlässlich der Bedeutung des Datums, dass mehr Teilnehmer als üblich kommen. Kommen auch Sie und bringen Sie Bekannte und Verwandte mit! Wir wollen ein deutliches politisches Zeichen setzen gegen die Bespitzelungspolitik der grün-roten Landesregierung. Daher das Motto "Verantwortliche bestrafen statt Bürger überwachen"

Die Kundgebung im Schlossgarten besteht aus einer Montagsdemo mit drei Rednern und einem anschließenden Kulturprogramm (dessen Länge wir vom Wetter abhängig machen).

Redner:

  • Guntrun Müller-Enßlin
  • Dieter Reicherter, Vorsitzender Richter a.D.
  • Prof. Dr. Wolfgang Däubler, Jurist

Musik:

Wir werden weitere 500 S21-Ortsschild-Flaggen vorrätig haben, sowohl vor dem Hbf als auch im Park. Denn am 30.9. haben Sie die Möglichkeit, sich für den Tag der Deutschen Einheit auszurüsten, in aller Ruhe während und nach der Kundgebung.

Flyer_191.MoDemo_3.JahrestagSchwarzerDonnerstag_2013-09-30_Vorderseite

Flyer_191.MoDemo_3.JahrestagSchwarzerDonnerstag_2013-09-30_Rueckseite


191. Montagsdemo (Dritter Jahrestag 30.9.) auf einer größeren Karte anzeigen

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

7 Antworten auf 191. Montagsdemo am 30.9. (3. Jahrestag Schwarzer Donnerstag)

  1. Pingback: Wichtige Infos | Bei Abriss Aufstand

  2. Pingback: Kretschmann besucht am 3. Jahrestag zum “Schwarzer Donnerstag” den Wasen | Bei Abriss Aufstand

  3. Detlef Bosau sagt:

    Der Hinweis kam ebem auf den Nachdenkseiten:

    http://www.kontextwochenzeitung.de/editorial/130/auf-den-hintern-gestarrt-1751.html

    Ebenso wie ein Beitrag über Joschka Fischer, der einen Linksruck bei den Grünen beklagt….

  4. Dagmar Skwara sagt:

    zu MDR Vier Tage Komplettsperrung
    Aus dem berühmten Leipziger Kopfbahnhof wird ein Kombubahnhof: die Gleise 1-5 waren schon seit langem abgesperrt. Dort führen nun lange Rolltreppen nach unten in den Citytunnel…

  5. Pingback: Die Polizeischlächter von Stuttgart 21 | Mywakenews's Blog

  6. Pingback: Selbstbestimmung ist Voraussetzung für Freiheit! Wake News Radio/TV | Mywakenews's Blog

  7. Pingback: trueten.de - Willkommen in unserem Blog!

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.