Wichtige Termine und Infos

Mo., 22.1., 18 Uhr: Die 401. Montagsdemo auf dem Schlossplatz in Stuttgart

Mo., 22.1., 19:30 Uhr: Größer, länger, höher ... Großprojekte in der Türkei, Vortragsveranstaltung, Forum 3 (verschoben auf 5.2.)

Mo., 29.1., 18 Uhr: Die 402. Montagsdemo auf dem Schlossplatz in Stuttgart

Mo., 5.2., 18 Uhr: Die 403. Montagsdemo auf dem Schlossplatz in Stuttgart

Mo., 5.2., 19:30 Uhr: Größer, länger, höher ... Großprojekte in der Türkei, Vortragsveranstaltung, Forum 3

Mo., 12.2., 18 Uhr: Die 404. Montagsdemo auf dem Schlossplatz in Stuttgart


Campact: Stuttgart 21? – Bessere Bahn durch "Umstieg 21"!

Kommentare deaktiviert für Wichtige Termine und Infos

Appell an Bundeskanzlerin Angela Merkel: „Stoppen Sie Stuttgart21 – jetzt!“

Ein Appell aus Verkehrswissenschaft, Politik, Kultur und Gesellschaft an Angela Merkel:
„Stoppen Sie Stuttgart 21 jetzt!“

Sehr geehrte Bundeskanzlerin, sehr geehrte Frau Dr. Merkel,

Stuttgart 21 sorgt erneut für Schlagzeilen. Ende 2017 gestand der Bahnvorstand: „Die Inbetriebnahme von S21 erfolgt frühestens 2024“. Die Kosten steigen auf 7,9 Milliarden Euro. Der Bundesrechnungshof geht von zehn Milliarden aus. Das ist mehr als das Doppelte dessen, was Ex-Bahnchef Grube bei der "Volksabstimmung" 2011 als „Sollbruchstelle“ bezeichnete.

Vergleiche mit Elbphilharmonie und BER sind falsch. Diese – umstrittenen – Projekte bringen Kapazitätszuwachs. S21 bedeutet Kapazitätsabbau. Acht Durchfahrgleise im Untergrund bringen gut 30 Prozent weniger Leistung als die bestehenden 16 oberirdischen Kopfbahngleise. Zum Vergleich: Die Hauptbahnhöfe Nürnberg und Karlsruhe bieten mit 22 bzw. 14 Durchfahrgleisen wesentlich mehr Kapazität als der S21-Bahnhof. Dabei ist Stuttgart doppelt so groß wie Karlsruhe und um 20 Prozent größer als Nürnberg! S21 bringt auch keine Fahrtzeitverkürzung. Eine solche gibt es nur aufgrund der Neubaustrecke nach Ulm, die mit S21 nichts zu tun hat.

Stuttgart 21 wird voraussichtlich nie in Betrieb gehen. Bis heute gibt es keinen genehmigten Brandschutz und keine genehmigte Planfeststellung für die Flughafen-Anbindung. Die Längsneigung der S21-Gleise und -Bahnsteige übersteigt mit 15,1 Promille die reguläre Obergrenze um das Sechsfache. Züge können beim Fahrgastwechsel ins Rollen kommen; ebenso auf den Bahnsteigen Kinderwagen und Rollstühle.
Dazu kommt ein enormes geologisches Risiko: Von den 60 Kilometern S21-Tunnel verlaufen 16,7 Kilometer im quellfähigen Anhydrit (Gipskeuper). Wie unberechenbar das ist, zeigt Staufen im Breisgau: Dort hebt sich in Folge von Geothermie-Bohrungen im Anhydrit seit einem Jahrzehnt der Boden unter dem Städtchen an.

Sie, Frau Bundeskanzlerin, haben nach Fukushima mit dem Beschluss zum Atom-Ausstieg eine mutige Entscheidung getroffen. Dafür haben Sie unsere Anerkennung! Doch so, wie beim Atomausstieg auf alternative Energien umgestiegen werden kann, gibt es bei einem S21-Ausstieg die Alternative „Umstieg21“: Mit diesem Konzept ließe sich ein großer Teil der bisherigen S21-Arbeiten für einen modernisierten Kopfbahnhof mit Busbahnhof, einen wiedererrichteten Park und neue Schienenwege umnutzen. Damit würden rund fünf Milliarden Euro gespart.
Umgekehrt gilt: Im Fall des Weiterbaus von S21 werden die von Ihnen auch persönlich garantierten klimapolitischen Verpflichtungen im Süden Deutschlands massiv verfehlt. Das sinnvollste Schienenverkehrsprojekt, der Deutschland-Takt, wird im Südwesten mit S21 unmöglich gemacht. Dieses Manko kann später nicht mehr ausgeglichen werden, weil dann der notwendige Taktknoten in Stuttgart verbaut ist.

Wir appellieren an Sie:
Entscheiden Sie sich für eine positive Zukunft des Schienenverkehrs in Deutschland und Europa und damit für einen S21-Baustopp!
Lassen Sie die Alternative Umstieg21 ernsthaft überprüfen!
Setzen Sie erneut ein in die Zukunft weisendes Signal!

Hochachtungsvoll – für die 160 Unterzeichnenden

Prof. Dr. Hermann Knoflacher (Wien), Dr. Eisenhart von Loeper (Nagold), Prof. Dr. Monheim (Bonn), Sabine Schmidt (Stuttgart),
Dr. Winfried Wolf (Wilhelmshorst)

Stuttgart, 15. Januar 2018
Der Appell wurde unterzeichnet von:

weiterlesen

Verschlagwortet mit , | Hinterlasse einen Kommentar

Artikel in den NachDenkSeiten zur 400. Montagsdemo

Albrecht Müller in seinen NachDenkSeiten zur 400. Montagsdemo

Aktuell: „Stoppen Sie Stuttgart 21 jetzt!“ Viele Gründe sprechen dafür, das Projekt abzubrechen.

Veröffentlicht in: Aufbau Gegenöffentlichkeit, Demokratie, Stuttgart 21, Verkehrspolitik

Hier ist der Appell an die amtierende Bundeskanzlerin. Er enthält die sachlichen Argumente für die Einschätzung, dass dieses Projekt gescheitert und nicht realisierbar ist. Das Projekt ist reif zum Abbruch. Die Kritiker haben eine Alternative: „Umstieg 21“. Gestern trafen sich 3000 bis 4000 Teilnehmer zur Jubiläumsdemo in Stuttgart. Wir zitieren unten aus der Pressemitteilung der Bürgerbewegung gegen S 21, geben Ihnen zunächst die Links zu den Reden von Regisseur Volker Lösch, Verkehrsexperte Winfried Wolf u.a. und zur Pressekonferenz mit Angelika Linckh. Was sich da tut, ist spannend und hoffentlich erfolgreich. Albrecht Müller.

Weiter im Text geht‘s HIER

Verschlagwortet mit , , , | 1 Kommentar

Die 400. Montagsdemo gegen S21 am 15.01.2018; Musik: Chain of Fools „Der Pofalla-Song“

Verschlagwortet mit , , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Die 400. Montagsdemo gegen S21 am 15.01.2018: Volker Lösch

Verschlagwortet mit , , , | 1 Kommentar

Die 401. Montagsdemo am 22. Januar 2018

Die 401. Montagsdemo findet am 22.Januar 2018 ab 18 Uhr auf dem Schlossplatz in Stuttgart statt. Ab 18.40 Uhr beginnt der Demozug, ausgehend vom Schlossplatz, über die Königstraße (rechte Seite der Baumallee) zur Mahnwache, dort endet die Demonstration mit dem Schwabenstreich.

Redner:

  • Aynur Karakaya, "Stuttgart21 ist überall", Sprecherin der Stuttgarter "Nein"-Plattform; "Unnütze Großprojekte"
  • Dr. Eisenhart von Loeper, Sprecher des Aktionsbündnisses gegen Stuttgart 21;

Motto: „Wir lassen nicht locker!"
Musik: Pit Främke, Gitarre und Gesang; "Widerstandslieder mit eigenen Texten"
Moderation: Stefan Notter, Parkschützer

1 Kommentar

stuggi.tv: Tausende Teilnehmer bei der 400. Montagsdemo

Quelle: stuggi.tv

Verschlagwortet mit | Hinterlasse einen Kommentar

SWR Radio: Über eine Montagsdemonstrantin der ersten Stunde

Verschlagwortet mit , , | Hinterlasse einen Kommentar

Die 400. Montagsdemo gegen S21 am 15.01.2018: Christine Prayon

Verschlagwortet mit , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Video: Pressekonferenz zur 400. Montagsdemo

Pressekonferenz vor Beginn der 400. Montagsdemo mit

  • Dr. Werner Sauerborn, Aktionsbündnis gegen Stuttgart 21
  • Dr. Winfried Wolf, Autor und Verkehrsexperte
  • Volker Lösch, Regisseur
  • Dr. Angelika Linckh, Parkschützer


Video: Michael Köstler

Verschlagwortet mit , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Die 400. Montagsdemo gegen S21 am 15.01.2018; Kabarett: Timo Brunke

Verschlagwortet mit , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Die 400. Montagsdemo gegen S21 am 15.01.2018: Dr. Winfried Wolf

Verschlagwortet mit , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Die 400. Montagsdemo gegen S21 am 15.01.2018; Begrüßung und Moderation: Dr. Angelika Linckh

Verschlagwortet mit , , , | 1 Kommentar