Monatsarchive: Juli 2017

Radio Dreyeckland: Interview zu „7 Jahre Mahnwache“

Am Mittwoch, 19.7., sendete Radio Dreyeckland ein Interview mit Hanna Maier-Gschwend von der Dauermahnwache gegen S21 zum Thema „7 Jahre Mahnwache“: https://rdl.de/sites/default/files/audio/2017/07/20170719-7jahredauerm-w8095.mp3

Hinterlasse einen Kommentar

Presseerklärung der Bürgerinitiative Neckartor

17.07.2017 Presseerklärung der Bürgerinitiative Neckartor zum Entwurf des 3. Luftreinhalteplans Sehr geehrte Damen und Herren, am 19. Juli 2017 wird das Verwaltungsgericht Stuttgart beurteilen,  ob die vorgeschlagenen Maßnahmen des Regierungspräsidiums geeignet sind,  die EU-Grenzwerte für Stickstoffdioxid und Feinstaub nach 12 … Weiterlesen

Verschlagwortet mit , , , , , | 1 Kommentar

Das Video zur 377. Montagsdemo am 17.7.

Dank an Eberhard und die Mahnwache!

Verschlagwortet mit , , | Hinterlasse einen Kommentar

neues Buch über S21 von Verkehrsexperte Dr. Winfried Wolf

Stuttgart 21 ist in dreifacher Weise einmalig: Es handelt sich um das mit Abstand größte Bauprojekt in Deutschland. Es ist das einzige Projekt, bei dem eine gigantische Summe dafür ausgegeben wird, eine bestehende Kapazität – hier diejenige des Hauptbahnhofs Stuttgart … Weiterlesen

Hinterlasse einen Kommentar

Mahnwache für Umstieg 21: mit einem Blumengruß ins 8. Jahr

Wir von BAA wünschen der Mahnwache gegen S21 und für Umstieg 21 am ersten Tag des 8. Jahres einen guten Start. Oben bleiben!

Hinterlasse einen Kommentar

7 Jahre Mahnwache, 7 Jahre Durchhalten – über den langen Atem

Rede von Dr. Angelika Linckh, auf der 377. Montagsdemo am 17.7.2017 7 Jahre Mahnwache, 7 Jahre Durchhalten – über den langen Atem Liebe Freundinnen und Freunde, Heute möchte ich über unsere Beharrlichkeit und unseren langen Atem reden. Über die Menschen … Weiterlesen

Verschlagwortet mit , , | Hinterlasse einen Kommentar

7 Jahre Dauer-Mahnwache gegen Stuttgart 21: Hut ab!

Presseerklärung der Parkschützer vom 17. Juli 2017 7 Jahre Dauer-Mahnwache gegen Stuttgart 21: Hut ab! 61.368 Stunden Bürgerengagement für eine lebenswerte Stadt Stuttgart, 17. Juli 2017: Die Mahnwache gegen Stuttgart 21 besteht heute seit 7 Jahren. Damit ist sie mit … Weiterlesen

Hinterlasse einen Kommentar

„Glaube nicht alles, was du denkst“ oder: Das objektive Bild von G20

G20 und die Berichterstattung. G20 und die Aufarbeitung. G20 und kein Ende … Während „unsere“ Politiker schon wieder in aller Welt umherdüsen, ist für sie G20 abgehakt. War da was?? Zurück bleibt eine – je nach Mentalität – verstörte, irritierte, … Weiterlesen

Kommentare deaktiviert für „Glaube nicht alles, was du denkst“ oder: Das objektive Bild von G20

Die 377. Montagsdemo am 17. Juli 2017

Die 377. Montagsdemo findet am 17. Juli  2017 ab 18 Uhr auf dem Schlossplatz in Stuttgart statt. Ab 18.40 Uhr beginnt der Demozug, ausgehend vom Schlossplatz, über die Königstraße (rechte Seite der Baumallee) zur Mahnwache, dort endet die Demo mit dem … Weiterlesen

1 Kommentar

Beifall für S21-Gegner in Hamburg

PolitikerInnen aller Couleur sind wieder „zu Hause“. Der G20-Gipfel ist „erfolgreich“ beendet. ´Back to normal, business as usual` – den politischen, wirtschaftlichen und juristischen Scherbenhaufen können andere aufräumen. Doch der „Gipfel“ ist noch lange nicht zu Ende, er beginnt jetzt … Weiterlesen

6 Kommentare

7 Jahre Mahnwache: Steh-Empfang am 17.7.2017 um 11:30 Uhr

Die Mahnwache für den Kopfbahnhof feiert ihr 7-jähriges rund-um-die-Uhr-Bestehen: Am 17.7.2017 ab 11:30 Uhr findet am Mahnwachen-Zelt gegenüber dem Stuttgarter Hauptbahnhof ein Steh-Empfang für Alle statt: Kommen, gratulieren und Brezeln essen. Bis heute ist die Mahnwache rund um die Uhr … Weiterlesen

4 Kommentare

Grundrechte sind kein abstrakter Kokolores

Die politische Wochenvorschau von Heribert Prantl, Mitglied der Chefredaktion und Ressortleiter Innenpolitik der Süddeuschen Zeitung, vom 9. Juli 2017 Die Taktik der Hamburger Polizei war so von gestern wie die Politik von Trump. Friedliche G-20-Kritiker wurden teilweise in einen Topf … Weiterlesen

Kommentare deaktiviert für Grundrechte sind kein abstrakter Kokolores