Der Widerstand stellt sich auf dem Aktionscamp Baustopp selber machen vor

Einladung an alle AKs und aktive Gruppen und an alle, die schon immer wissen wollten, welche Möglichkeiten es gibt im Widerstand gegen S21 aktiv zu sein, sich vorzustellen.

Am Sonntag  22.5. 11 bis 14 Uhr auf dem Campgelände, Calendula Kräutergarten, Mühlhausen.

Unser Widerstand ist vielfältig, bunt und kreativ. Aber woraus genau besteht der Widerstand, wie kann ich mich engagieren? Auf dem Marktplatz des Aktionscamps "Baustopp selber machen" gibt es Infos, Übersicht und Möglichkeiten sich anzuschließen oder selber eine Gruppe zu bilden.

Alle aktiven Gruppen und AKs sind aufgerufen, sich hier vorzustellen und einen Stand zu machen. Jeder, der noch für sich die Möglichkeit sucht, sich aktiv zu engagieren, ist herzlich eingeladen.

Rückmeldungen und Infos: info@baustopp-selber-machen.de

Homepage: www.baustopp-selber-machen.de

Twitter: www.twitter.com/baustopp

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein abgelegt und mit verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

1 Antwort zu Der Widerstand stellt sich auf dem Aktionscamp Baustopp selber machen vor

  1. Sven sagt:

    Das wird ein großartiges Wochenende, ich freue mich darauf!

Kommentare sind geschlossen.