Das Spiel mit den Ängsten der Bürger – Stuttgart vor der Volksabstimmung

Floyd hat mal wieder was zu sagen und dafür mache ich jetzt einfach ein bisschen Werbung. Warum? Weil ich kann :mrgreen:

Am Sonntag soll es nun so weit sein. Jetzt, nachdem die Pro-/Gegen-S21-Sprecher_innen die Bürger mit Ängsten vollgestopft haben, sollen diese “rational” über den Bahnhof in Stuttgart entscheiden. Dies wird aber nur gelingen, wenn man Realität von Wunschdenken trennen kann. Daher meine Bitte: lasst euch von den Angst-Argumenten nicht erschrecken, aber bitte bitte, informiert euch!

Das Spiel mit den Ängsten der Bürger – Stuttgart vor der Volksabstimmung

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

1 Antwort zu Das Spiel mit den Ängsten der Bürger – Stuttgart vor der Volksabstimmung

  1. + Staatskonzern gegen seine eigenen Bürger: Substanzlose DB-Konzerndrohungen gegen BW: NBS baut DB dann nicht:: http://www.faz.net/aktuell/wirtschaft/im-gespraech-bahn-chef-grube-gewinnen-wir-am-sonntag-bauen-wir-sofort-weiter-11533998.html?cd=1 ;

Kommentare sind geschlossen.