Landesregierung: 4 Mio Euro für Schlossgarteneinsatz

Im heutigen Artikel der Stuttgarter Nachrichten: Baumfällung verboten - Zeitplan wankt steht ganz nebenbei ein Fakt, den ich doch sehr bezeichnend finde:

"Für den Einsatz im Schlossgarten hat die Landesregierung außerplanmäßig vier Millionen Euro bewilligt."

Ja genau, das ist die selbe Landesregierung, die noch bis zum November gegen das Milliardengrab Stuttgart 21 war!

Man muss sich das mal vorstellen: 4 Millionen Euro zur polizeilichen Bewachung der Einrichtung einer Baustelle!
Was wird dann erst die polizeiliche Sicherung der Baustelle kosten?! Werden dafür auch Millionen aus dem knappen Landeshaushalt entnommen? Geld, das dem Land in Bildung, Kultur etc. fehlt!
Solch eine Sicherung muss von der Bahn als Bauherrin, ähnlich wie bei Fußballspielen auch gefordert wird, getragen werden! Es kann nicht sein, dass dies auf Kosten des Landes geht!

Zum Vergleich:
Der Papstbesuch 2011 in Freiburg hat das Land Baden-Württemberg (für den Einsatz von rund 4.000 Polizisten) etwa fünf Millionen Euro gekostet.
Quelle: MDR: Was kostet der Papstbesuch

Einfacher Dreisatz zeigt hier, dass uns die Landesregierung doch schon wieder an der Nase herumführt.
4.000 Polizisten = 5 Mio Euro (Papstbesuch Freiburg ~ 2 Tage)
9.000 Polizisten = 4 Mio Euro (Baustelleneinrichtung Schlossgarten ~ 2 Tage)

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

11 Antworten zu Landesregierung: 4 Mio Euro für Schlossgarteneinsatz

  1. S21-Nein-Danke sagt:

    Ich bin schlicht sprachlos… Das war ja das Innen- oder Justizministerium oder die Spitze?

    Wenn wir jetzt schon soweit sind, dann wird s happig *kopfschütteln* Wir werden immer mehr kriminalisiert

    Btw: ich habe diese Frage schon mehrfach gestellt: wer zahlt die Sanierungskosten der frei werdenden Areale? Das sind einige Millionen – sie tauchen nur nirgends auf…

    Es ist zu warm, die Bäume sind nicht im „Winterschlaf“ – das erinnert mich an den 1.10. da war es auch noch zu warm 🙁 d.h. die Bäume waren hellwach, als sie getötet wurden 🙁

  2. Loreleyla sagt:

    Bitte die Grünen fluten mit Protestmails! Ich selbst bin Wechselwählerin und ich habe diesmal, wie früher schon oft, grün gewählt.
    Derzeit wären die Grünen, wegen der Erfahrungen nach der Landtagswahl, für mich aber sicher nicht mehr wählbar. „Politikverdrossenheit“ = Nichtwählen ist aber auch keine Lösung.
    Für mich zeigt sich, dass der S21-Konflikt offensichtlich nicht durch die herrschende Politik gelöst werden kann. Wie können wir eine wirksame überparteiliche außerparlamentarische Opposition bilden?

  3. Dr.Joschka sagt:

    Langsam denke ich, wir sind alle schon in der Klapsmühle und nur von rückgradlosen schleimigen Pflegern umgeben, bei denen sich das Hirn schon verflüssigt hat.

  4. leser3 sagt:

    Wie wäre es mit Neuwahlen? Petition jetzt!

    Dass die Grünen die Bürger „gelinkt“ hätten, sehe ich so nicht – man konnte vorher wissen, wie sie reagieren, wenn sie an der Macht sind. Allerdings war Aufmerksamkeit gefragt…

    Petition für Neuwahlen – kann das jemand machen? Ich bin zu alt dafür. Dann SÖS, LINKE und die Piraten wählen – mal sehen, wie das funktioniert.

    Dr. Joschka kann ich beipflichten, und bei diesen Hirnamputierten nützen keine Mailfluten – da nützt nur Abwahl.

  5. L.S. sagt:

    Es wäre zum totlachen wenn es nicht so abgrundlos traurig wäre. Wer hat denen ins Hirn geschissen. Oh Herr, lass das Wunder geschehen und endlich die Betonköpfe aufweichen.

  6. Steffen sagt:

    Zitat:
    „…
    Einfacher Dreisatz zeigt hier das uns die Landesregierung doch schon wieder um die Nase herum führt.
    4.000 Polizisten = 5 Mio Euro (Papstbesuch Freiburg ~ 2 Tage)
    9 000 Polizisten = 4 Mio Euro (Baustelleneinrichtung Schloßgarten ~ 2 Tage)
    … “

    Ich schließe aus dieser Rechnung folgendes: die Landesregierung zahlt höchstens 4 Mio., den Rest zahlt … Ja, wer ??? Vielleicht sollten alle Bürger die in einem anderen Beitrag erwähnte CD kaufen (müssen). Dann wär‘ die Finanzierung gesichert.

    Mich beschleicht immer mehr das ungute Gefühl, dass GRÜN-ROT auch nicht besser ist als SCHWARZ-GELB.

  7. Dorje sagt:

    Außerplanmäßig??????!!!!!!!!
    Was soll denn Das sein, und vor allem WIESO. Ich habe noch so gut im Ohr wie Kretschmann und Schmid unisono gesagt haben ( vor und nach der Volksabstimmung ). Der Kostendeckel wird nicht überschritten. WIESO gibt es jetzt außerplanmäßig Geld für S21?

  8. Helmut Maier sagt:

    So soll es ja manchen Landesregierungen gehen: http://www.youtube.com/watch?v=Le2kN4l7N6o

  9. Nick sagt:

    Nicht die ganze Landesregierung war vor der Wahl gegen S21. Die SPD war schon immer dafür. Ansonsten finde ich es auch unerträglich, wie die Grünen das jetzt mitziehen. Es ist wie immer. Erst Mal an der Macht, zeigt sich das wahre Gesicht. Es ist schlimm!

  10. Beasty sagt:

    Oh ja, die armen Bäume. Dein Salat ist auch noch hellwach wenn Du Ihn isst. Und Dein Apfel, deine Banane, deine Möhre, …

    So ein verbohrter Aufstand wegen den paar Bäumen. Es werden neue geplanzt, viel mehr wie gefällt werden.

Kommentare sind geschlossen.