Exklusive Einladung – direkt nach der Montagsdemo am 3.12.!

"Einladung zur exklusiven Abendveranstaltung

Wir freuen uns auf Ulrich Wickert und Dirk Hasselbring im Rahmen unserer Veranstaltung zum neuen ECE-Shoppingcenter MILANEO Stuttgart und laden Sie ganz herzlich dazu ein, mit uns einen Abend im exklusiven Ambiente mit hochkarätigen Gästen zu verbringen."

Wo? Ab 18:30 Uhr bzw. im Anschluss an die Montagsdemo im Hotel Le Meridien Stuttgart.

Weitere Infos:

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein abgelegt und mit verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Ein Kommentar zu Exklusive Einladung – direkt nach der Montagsdemo am 3.12.!

  1. Petra A sagt:

    Hintergründe zu ECE:

    Stiftung Lebendige Stadt

    Die Stiftung ist eine Initiative von Alexander Otto, dem Gesellschafter und vorsitzenden Geschäftsführer der ECE Projektmanagement (zum Otto-Konzern gehörig). Die Stiftung ist formal unabhängig, aber eng mit dem Shoppingcenter-Betreiber ECE verbunden. Sie dient insbesondere der Image- und Netzwerkpflege des Unternehmens, dessen zahlreiche Immobilienprojekte immer wieder auf gesellschaftlichen Widerstand stoßen. Ihr stellvertretender Vorsitzender ist der ehemalige Verkehrsminister Wolfgang Tiefensee, der im Zusammenhang mit der Bahnprivatisierung eine entscheidende Rolle gespielt hat
    (….)
    Fallstudien und Kritik
    Stuttgart 21

    Im Kontext von Stuttgart 21 kam die Stiftung in die Diskussion, weil in ihren Gremien wichtige EntscheidungsträgerInnen oder Unterstützer von Stuttgart 21 saßen:

    – Im Vorstand der Stiftung sitzt seit 2005 Friederike Beyer, die heutige Lebensgefährtin des ehemaligen baden-württembergischen Ministerpräsidenten Günther Oettinger. Die Stiftung verweist in ihrer Verteidigung darauf, dass Beyer aber erst seit 2008 mit Oettinger liiert sei.
    – Im Stiftungsrat saßen Stuttgarts Oberbürgermeister Wolfgang Schuster und die baden-württembergische Umwelt- und Verkehrsministerin Tanja Gönner. Schuster trat nach Stern-Recherchen im September 2010 von dem Gremium zurück, „um jeglichen Anschein eines Interessenkonflikts zu vermeiden“. Tanja Gönner lässt ihre Mitgliedschaft seit dem 11. Oktober 2010 ruhen, nachdem das Handelsblatt über ihre Verbindung zur Stiftung berichtet hatte. Weiter im Stiftungsrat sitzt der Architekt des geplanten neuen Stuttgarter Hauptbahnhofs, Christoph Ingenhoven…
    Akteure des Projekts Stuttgart 21

    Mehr dazu HIER.

Kommentare sind geschlossen.