Wie Protestbewegungen manipuliert werden

Mittwoch, den 28. Mai 2014 um 20 Uhr Lesung, Reflexion, Diskussion zu "Strategische Einbindung mit Beiträgen wider die Beteiligung" von Michael Wilk und Bernd Sahler, im Württ. Kunstverein, Schlossplatz 2 in Stuttgart.

strategische_einbindungOb Flughafenerweiterungen, Kohleabbau, Bahnprojekte wie Stuttgart21, Autobahnausbau oder Stromleitungstrassen – Proteste gegen Großprojekte nehmen zu. Offene Repression, Polizei und Justiz wirken als Durchsetzungsmethode oftmals kontraproduktiv, verstärken Unruhe und Empörung gegenüber autoritärem Regierungshandeln. Mediations-, Dialog- und Schlichtungsverfahren bieten sich als Alternative an. Die „sanften“ Methoden einer Strategischen Einbindung werden immer häufiger zur Befriedung, Kanalisierung von Protest und Marginalisierung von Widerstand eingesetzt.
In diesem Sammelband kommen engagierte AutorInnen aus Sozialen Bewegungen zu Wort, die von ihren negativen Erfahrungen mit Mediationen und runden Tischen berichten. Sie zeigen die Fallen auf, die in Beteiligungen an von oben eingefädelten Gesprächsrunden lauern, und analysieren anschaulich die manipulativen Wirkungsweisen und politischen Folgen von Einbindung.
Strategische Einbindung ist auf dem Vormarsch und gewinnt zunehmend als Herrschaftsinstrument an Bedeutung. Verweigerung gegenüber den Einbindungsversuchen ist mehr als eine Option – sie ist Voraussetzung zur Wahrung einer kritischen Distanz und legitimes, ja notwendiges Mittel in der Auseinandersetzung mit herrschender Politik.

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

2 Kommentare zu Wie Protestbewegungen manipuliert werden

  1. Pingback: Wichtige Infos | Bei Abriss Aufstand

  2. newkid sagt:

    Ganz BRD ist eine Faselbude die jeden Menschen als NICHTindividium wie einen Hund trainieren und abrichten will.
    Die Methoden mit denen Justiz und Verwaltung und Firmen und Vereine und Parteien das störende Individum zu einem Stück Dreck machen sind eben perfekt deutsch und man kann das auch daran merken wenn man über Monate mit Landtagabgeordneten über einfache. Gestzeslücken ‚redet‘ es geht ums Faslen ums Zeitverplempern und dann Absage aber alles sehr sehr höflich. Also die SPD und die Grünen sind für diese RESTindividuen zuständig die CSU und CDU schreibt man ja gar nicht an.
    Das dreckige an den Funktionseliten in diesem Lande ist das sie seelenlos ihre Technokratischen oder eben einheitspolitischen oder Firmeinteressen durchpeitschen.

    Es gibt und es gab wohl in BRD keine Individuen wer eines war oder ist ist ausgwandert. Andere werden vernichtet mit SS Gründlichkeit und das nennt man eben Moderation auf deutsch, mobbing vom Staat.

    Der Dreck in der Justiz ist so das man obwohl unschuldig dennoch ‚moderiert ‚ also Verfahren nicht einstellt Gutachten macht ohne Tatverdacht Siehe derzeit gesperrte Strasse SWNBDB:blog.de.
    Deshalb wird aber dieser Beitrag nicht geschrieben.
    Es gibt keine INDIVIDUEn IN BRD in allen Bereichen und es laufen viele Funktionseliten durchs Land und hetzen an jedem INdividum Bis der Wille gebrochen ist egal in welchen Lebensbereich.

Kommentare sind geschlossen.