Wolfgang Schuster hält einen Baustopp für möglich

Das sind ja mal ganz neue Töne: Wolfgang Schuster hält einen Baustopp von S21 im Falle der Gefährdung des Mineralwasservorkommens für möglich. focus berichtet über einen "Zeit"-Artikel.

Dieser Beitrag wurde unter Presseberichte abgelegt und mit , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

2 Responses to Wolfgang Schuster hält einen Baustopp für möglich

  1. Bernd Carle sagt:

    Das ist nicht neu. Ich habe bereits vor, äh, wann war das, darauf hingewiesen
    http://www.parkschuetzer.de/statements/33738
    also nochmals die Schlußfolgerungen daraus:
    1) S21 läßt sich natürlich stoppen, und
    2) Die Gefährdung des Stuttgarter Grund- und Mineralwassers ist schlicht und ergreifend überhaupt noch nicht untersucht worden (wozu sonst solch eine Aussage von Schuster?)
    dazu ein Prost mit Stuttgarter Mineralwasser (es darf auc h gerne ein Cannstatter Zuckerle oder ein Haigerlocher sein – die Stuttgarter Brauereien verwenden mir zuviel Hefeextrakt).

  2. Petra sagt:

    Ja, das ist schon bekannt. Trotzdem danke für die \alte\ neue Info.

Kommentare sind geschlossen.