fluegel.tv: Aufruf zur Mithilfe

Putte schreibt:

Wir machen mit fluegel.tv gerade eine kollaboratives Experiment, an dem sich jeder beteiligen kann.
Es geht darum, dass jeder mithelfen kann, aus den 55 Stunden Filmmaterial des Untersuchungsauschusses einen aussagekräftigen Zusammenschnitt zu machen. Diese Zeitdokumente sind zu wichtig und entlarvend, als dass sie in Vergessenheit geraten dürfen.
Die Aktion, bzw. der Aufruf begann am 3.1. und geht insgesamt zehn Tage.
Wäre super, wenn ihr das unterstütztet: entweder durch eure Teilnahme, oder aber über das Bewerben dieser Idee.

Hier alles im Detail:

http://www.unsere-stadt.org/?p=2505

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein abgelegt und mit , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

3 Antworten zu fluegel.tv: Aufruf zur Mithilfe

  1. putte sagt:

    Dankeschön! 🙂

  2. Hans Maier sagt:

    Wir könnten unseren Protest viel wirkungsvoller machen, wenn die Schilder und Buttons Stuttgart 21, Mappus 2011, S 21 wirklich durchgestrichen wären. Dieser rote Strich streicht nicht durch. Er ist nur dahinter. Damit machen wir mit jedem Schild Reklame für die Befürworter.
    Es wäre wirklich toll, das würde geändert.
    Die Buttons S 21 und Juchtenkäfer sind positiv, die funktionieren in unserem Sinn, sofern nicht unten drunter „nein zu S 21“ steht, das hebt das wieder auf.
    Übrigens: Schaut euch mal die Aussagen der Befürworter an, die wissen das, da gibt es kein „nein zum Kopfbahnhof“ sondern nur ein „Ja zu S 21“.
    Das ist auch ein Grund weil wir noch so viele AKWs haben, denn wir bedanken uns ja ständig für die Atomkraft.

    • Fritz sagt:

      Ist hier ein bisschen off-topic… Bitte unter Downloads => Grafik diskutieren und gleich ausprobieren.

Kommentare sind geschlossen.