Medienberichte 20.09.

SWR: "Report Mainz" - Bahn wusste von höheren S21-Kosten

SWR: Projektkritische Gruppe "Juristen zu Stuttgart 21" stellt Strafanzeige gegen Verantwortliche der Deutsche Bahn
Stuttgarter Zeitung: Mehrkosten sorgen erneut für Ärger
Reutlinger General Anzeiger: Stuttgart 21: Kretschmann attackiert die Bahn
Reutlinger General Anzeiger: Land contra Bahn - Scharfe Töne zu Stuttgart 21

profil.at: In allen Bereichen der Mobilität tüfteln Forscher zurzeit an den großen Entwürfen der Zukunft
Focus: Monopolkommission: Erneut Trennung von Netz und Betrieb der Deutschen Bahn AG gefordert
RegioWeb: Erfurt: Bahn beginnt mit Fahrbahnbau an ICE-Trasse
Ludwigsburger Kreiszeitung: S21 Demonstrantin muss Sozialarbeit leisten
Pforzheimer Zeitung: Fehlgeleitete SMS: Wölfle will im Amt bleiben
Frankfurter Rundschau: Bahn will über Verspätungen ihrer Züge künftig besser informieren
Augsburger Allgemeine: Bahn noch unpünktlicher als 2010
dapd: Hermann verlangt Offenlegung von "Stuttgart 21"-Kosten
NDR: ICE bleibt mit 600 Passagieren im Tunnel stecken
SüdwestPresse: Grüne: S-Bahn-System durch S21 anfälliger
Stuttgarter Nachrichten: Grüne contra Bahn: Scharfe Töne vor Stuttgart-21-Treffen
Stuttgarter Nachrichten: 92. Montagsdemo: SPD bei S-21-Gegnern in der Kritik
Stuttgarter Nachrichten: SMS-Panne bei den Grünen
Stuttgarter Zeitung: Bündnis will weiter demonstrieren
Stuttgarter Zeitung: SÖS-Stadtrat verurteilt: 2700 Euro Geldstrafe für Gangolf Stocker

Dieser Beitrag wurde unter Presseberichte abgelegt und mit , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

1 Antwort zu Medienberichte 20.09.

  1. tom bone sagt:

    Ich möchte noch auf das Radiofeature heute morgen 8.30-9.00 auf SWR2 hinweisen, bei dem es um das Bahnsystem in der Schweiz geht und eine kritische Gegenüberstellung von S21, Hinweise auf direkte Demokratieformen und anständige Bahnhofslösungen.

    http://www.swr.de/swr2/programm/sendungen/wissen/bahnparadies-schweiz/-/id=660374/nid=660374/did=8466208/6dzt07/index.html

    Hörenswert!

Kommentare sind geschlossen.