Wir laufen dem Ende von Stuttgart 21 entgegen!

Am Samstag, 22. Dezember 2012 findet um 14.30 Uhr eine Demo "Wir laufen dem Ende entgegen" in Stuttgart statt.

Auftakt: 14.30 Uhr am Hauptbahnhof auf der Schillerstrasse in Stuttgart

Ziele: Neckartor, SWR, Mineralbäder

Route: Von der Schillerstrasse geht es über die Willy-Brandt-Strasse zum Neckartor mit Thema Feinstaub, danach über die Neckarstrasse zum SWR mit Thema Pressefreiheit, dann weiter zu  den Mineralbädern mit Thema Mineralwasser und Rosenstein (leider ist untersagt worden den Rosensteinpark direkt mit dem Demozug zu betreten, da er ein Naturschutzgebiet ist). Bei den Zwischenstopps wird es zum jeweiligen Thema einen Redebeitrag von einem Lautsprecherwagen, der die Laufdemo begleitet, geben.

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

9 Antworten zu Wir laufen dem Ende von Stuttgart 21 entgegen!

  1. Pingback: Wichtige Infos | Bei Abriss Aufstand

  2. pitchblack sagt:

    Können weniger Mobile dem Ende des Wahnsinns auch entgegengehen? Oder ist das mit dem Laufen ein Muss ;o)?

    • -Sascha! sagt:

      Wir haben das bewusst als „laufDemo“ mit mehreren zielen angelegt, weil Wir unentlich viele nachfragen bekommen haben mal soetwas zu versuchen.
      es lohnt sich natürlich mitzulaufen, es gibt verschiedene themen, wie feinstaub, prsse und mineralwasser. immer an den brennpunkten dieses themas. aber es muss natürlich niemand mitlaufen wenn Er da keine lust zu hat… viele leute machen halt viel eindruck…

      • -Sascha! sagt:

        achtung achtung:
        ein wichtiger zusatz- Wir werden nicht joggen oder ähnliches. „laufDemo“ soll heißen Wir GEHEN nacheinander gemeinsam zu den verschiedenen zielen. „gehDemo“ hört aber wohl mal endschlecht an…

  3. Nick sagt:

    Nur gut, dass es das Ordnungsamt gibt! Sonst wüsste man ja gar nicht mehr, was richtig oder falsch ist! Demo durch den Rosensteinpark geht gar nicht, weil Naturschutzgebiet, aber Bäume absägen und Baustellen für S21 und Autotunnel ist richtig und gut. Das ist doch zum ko…..

  4. Hahaha, die Parkschützer laufen ihrem Ende entgegen! Was ist jetzt eigentlich mit den Standgebühren für die Mahnwache?

    • Thomas Renkenberger sagt:

      @MSA: Die Parkschützer könnten getrost ihrem Ende entgegen laufen – weil S21 am Ende ist. Bis das vollends abgeschlossen wird, machen wir natürlich weiter. Auch wir haben eine Ausführungsverpflichtung ;- ) und können nicht einfach aufhören.
      Was die Mahnwache angeht, die steht und wird sich weiterentwickeln. Die Stadt Stuttgart könnte sie an Stelle des nutzlosen und verschwenderischen S-21-Propagandaraumes im Bonatzturm übernehmen und die freiwilligen ehrenamtlichen Helfer rund um die Uhr endlich anerkennen und anständig entlohnen.
      Und ihr kümmert euch mal um die Wiederbelebung christlicher Werte und politischer Vernunft in der heruntergekommenen CDU, FDP und SPD.

      • Liselotte sagt:

        „Und ihr kümmert euch mal um die Wiederbelebung christlicher Werte und politischer Vernunft in der heruntergekommenen CDU, FDP und SPD.“
        🙂

Kommentare sind geschlossen.