Drei Tage erfolgreiche Blockaden von Tunnelbohrarbeiten in Melbourne

Melbourne 2
Ein Bericht von Wolfram Klein:

In Melbourne in Australien will die Landesregierung des Bundesstaats Victoria einen Ost-West-Straßentunnel unter der Stadt bauen. Geschätzte Kosten: umgerechnet 5-10 Milliarden Euro. GegnerInnen argumentieren, dass der Tunnel keine Verkehrsentlastung bringen würde, weil die meisten Autofahrer in die Innenstadt fahren und nicht von einem Ende der Stadt zum anderen. Sie plädieren statt dessen für einen Ausbau des öffentlichen Schienenverkehrs.

Jetzt sollten Probebohrungen für den Tunnelbau beginnen. Eine Anwohnerversammlung beschloss am Sonntag (22. 9.), das mit zivilem Ungehorsam zu verhindern. Von Dienstag bis Freitag führten Proteste von bis zu 40 (laut Presse) „wütenden Protestierern“ dazu, dass die Bauarbeiten nicht stattfinden konnten. Am Freitag gab es dank der Initiative einer Anwohnerin auch ein Blockiererfrühstück.

Melbourne Blockiererfrühstück

Die Zeitung „The Age“ zitierte einen Blockierer: „Wir fragten die Arbeiter höflich, ob sie die Arbeit einstellen würden, und sie taten das. Wir hatten das Gefühl, sie wurden auch lieber an gesellschaftlich nützlicheren Projekten arbeiten.“

Ab Mittwoch beschlossen die Protestierenden ihre Mahnwache nach dem Abzug der Bauarbeiter bis 17.00 Uhr fortzusetzen, um die Bevölkerung zu informieren. Am Freitag beschlossen sie zusätzlich, das Wochenende für Hausbesuche im Stadtteil zur Diskussion mit den AnwohnerInnen und zu weiteren Mobilisierungsaktivitäten zu nutzen. Außerdem gibt es eine Unterschriftensammlung, bei der sich Leute zur Beteiligung am zivilen Ungehorsam verpflichten, mit inzwischen über 500 Unterschriften.
Der Verkehrsminister des Bundesstaats Victoria erklärte die Aktionen für „unverantwortlich“.
Iinzwischen gibt es dank einer Anwohnerin auch ein Blockiererfrühstück.

Melbourne 3

Sie wollen jetzt das Wochenende für Hausbesuche in der Nachbarschaft etc. nutzen. Facebook-Seite: https://www.facebook.com/EastWestTunnelPledge?fref=ts)

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein abgelegt und mit , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

2 Kommentare zu Drei Tage erfolgreiche Blockaden von Tunnelbohrarbeiten in Melbourne

  1. seltener bruder sagt:

    Gibt es irgendweine Möglichkeit, ihnen eine solidarische schicke S21-Fahne zu schicken???

    Kleiner Hinweis: Am Wahlsonntag um 11 gab es im WDR einen Talk, in dem der Widerstand S21 als neue politsche Möglichkeit benannt wurde. Wem das gefällt, der möge es bitte weiter reichen. (ab min 40, aber vorher schon interessant und spannend i.S.v. Argumentationshilfe für uns)

    WDR: HIER

  2. Wolfram sagt:

    Hier gibt es ein kurzes Video vom 4. Tag (auf englisch): http://vimeo.com/75621071
    Auf dieser Facebook-Seite gibt es aktuelle Infos: https://www.facebook.com/EastWestTunnelPledge?ref=ts&fref=ts

Kommentare sind geschlossen.