Tag der Deutschen Einheit: Flagge zeigen gegen Stuttgart 21

Wir werben ja nun schon seit zwei Wochen dafür, dass möglichst viele Mitstreiter aus unserer Bewegung am Tag der Deutschen Einheit (und auch schon am Mittwoch, 2.10.) Flagge zeigen gegen Stuttgart 21. Besonderst interessant sind dabei die Bereiche in der Innenstadt, wo sich auch die meisten Einheits-Gäste aufhalten werden.


Ortsschild-Flaggen

Bei zwei Montagsdemos haben wir insgesamt 1.000 Ortsschild-Flaggen gegen Spende verteilt.
Tipp: Wenn man sie schwenkt, gibt das schöne bewegte Bilder für TV-Kameras. Wenn man sie mit beiden Armen aufgespannt hält, gibt es schöne Fotos und man kann den Schriftzug gut lesen.


Ortsschild-Aufkleber

An der Mahnwache gibt es ca. 3.000 Aufkleber mit dem S21-Ortsschild als Motiv. Der Aufkleber ist 30 cm breit und eignet sich daher fürs Kleben auf den Rücken oder an andere gut sichtbare Stellen.
Ortsschild_480


Flyer

Wir haben extra für den 3.10. einen Flyer produziert, der sich auf eine wesentliche Aussage reduziert: Stuttgart 21 ist der größte technisch-wissenschaftliche Betrugsfall der deutschen Industriegeschichte. Davon gibt es 100.000 Stück an der Mahnwache!

Flyer_TagDerDeutschenEinheit_Vorderseite_480

Flyer_TagDerDeutschenEinheit_Rueckseite_480


Haupttermine

(siehe Programmheft und Bundesregierung):

  • Mittwoch, 2.10., 15:15 Uhr, Marktplatz: MP Kretschmann eröffnet die Festivitäten
  • Donnerstag, 3.10., 10:00-11:00 Uhr Gottesdienst mit Merkel, Stiftskirche (Platzeinnahme um 9:30 Uhr)
  • Donnerstag, 3.10., 12:00-13:00 Uhr Festakt mit Merkel, Liederhalle (Platzeinnahme um 11:30 Uhr)

Siehe auch den Aufruf von Matthias von Herrmann bei der 190. Montagsdemo:

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

5 Kommentare zu Tag der Deutschen Einheit: Flagge zeigen gegen Stuttgart 21

  1. Pingback: Wichtige Infos | Bei Abriss Aufstand

  2. Juchti sagt:

    Freundliche Fähnlesschwenker sammeln sich überall dort, wo die Menschenmassen, wo die Promis und wo die Kameras sind!

    auf der Königstraße
    auf dem Schlossplatz
    auf dem Marktplatz
    auf der Theodor-Heuß-Straße
    am Rotebühlplatz
    und vor der Oper

    Eine Bitte: Sich zeigen, aber nicht stören!

    Also, viel Spaß und „Schweng dei Fähnle“!

  3. bitte keinen schlechten Eindruck hinterlassen so wie beim letzten mal !!! die Bahnhofsgegner haben sowieso schon so einen schlechten Ruf !!!

    bitte morgen schön brav sein und „Angie“ Schilder schwingen !!!

    Eure CDU Stuttgart

  4. Buerger sagt:

    Lasst doch mal die Kirche im Dorf. Heute war Tag der deutschen Einheit. Da will sich keiner die Feierlaune von unseren Plakaten verderben lassen. Bekanntheitsgrad erhöhen ist ja ehrenwert, aber beliebter wird man bei so einer Gelegenheit nicht.

  5. Gernot sagt:

    Ihr habt euch heute keinen Gefallen getan.

Kommentare sind geschlossen.