Presseerklärung vom 30.07.2010 – Alarm am Hauptbahnhof Stuttgart!

Trotz massiven Gegenwinds will die Bahn Tatsachen schaffen

Stuttgart, 30.07.2010: Seit ca. 20:15 wurde Material zum Abbruch des Nordflügels des Stuttgarter Hauptbahnhofs angeliefert. Dieses Material umfasst Bagger, Container und Zaunelemente. Es wird von einem massiven Polizeiaufgebot bewacht. Mehrere hundert Demonstranten protestieren gegen die Arbeiten.
Beginn der Räumung einer Sitzblockade um 21:57.

Klaus Gebhard, Gründer der Parkschützer: "Es ist ein Skandal, dass die Bahn am Ende einer Woche voller Niederlagen des Projekts Stuttgart 21 mit den Vorbereitungen des Abbruchs des denkmalgeschützen Bonatzbaus beginnt. Wir fordern den sofortigen Abbruch aller Arbeiten!"

Das Immobilienprojekt Stuttgart 21 hat in der vergangenen Woche massive
Rückschläge erlitten. Durch verschiedene Veröffentlichungen (z.B. geheimes SMA-Gutachten) und Eingeständnisse von Politikern (z.B. Frau Gönner) sind große strukturelle Fehler des Projekts ans Tageslicht gekommen.

www.parkschuetzer.de ist Teil des „Aktionsbündnisses gegen Stuttgart 21“. Die Website wurde Ende November 2009 ins Leben gerufen. Hier können sich Interessierte registrieren und sich dadurch öffentlich zum Erhalt des Schlossgartens bekennen. Es gibt vier Widerstandsstufen: vom einfachen politischen Statement gegen die Opferung des Mittleren Schlossgartens für Stuttgart 21 (Stufe 1) bis hin zur Ankündigung, sich
im Ernstfall auch an die Bäume anzuketten und den Baufahrzeugen in den
Weg zu stellen (Stufe 4). Die Parkschützer bieten allen Interessierten verschiedene Möglichkeiten, sich an phantasievollen, bunten Protestformen bis hin zu zivilem Ungehorsam zu beteiligen. Aktueller Stand der Parkschützer: 17628 Registrierte.

Pressetreffpunkt: Mahnwache am Nordausgang des Hauptbahnhofs
Presseerklärung und Hintergrundinfos / Presseportal: www.parkschuetzer.org/presse
Parkschützer im Internet: www.parkschuetzer.de
Aktuelles: www.bei-abriss-aufstand.de twitter.com/abrissaufstand

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein abgelegt und mit , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

1 Response to Presseerklärung vom 30.07.2010 – Alarm am Hauptbahnhof Stuttgart!

  1. Pingback: Lumperladen » Blog Archiv » Bürgerprotest gegen Abriss in Stuttgart

Kommentare sind geschlossen.