16.800 Montagsdemonstranten!

An der 41. Montagsdemo am 30.8. nahmen (gezählte!) 16.800 Stuttgart 21-Gegner teil, so viele wie noch nie. An allen Zugängen zum Areal am Nordflügel des Stuttgarter Hauptbahnhofs zählen wir mit Hilfe von so genannten Schusszählern die heranströmenden Teilnehmer und kommen somit zu genauen Ergebnissen.

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein abgelegt und mit , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

3 Responses to 16.800 Montagsdemonstranten!

  1. J sagt:

    Wenn gezählt wird, wären die ungeraden Zahlen besser. 16.800 klingt dann doch noch wie gerundet… Aber es war mal wieder prima. Konnte meinen eigenen Regenschirm gar nicht aufmachen, hab mich einfach unter den neben mir gestellt… 😉

  2. Karl Heinz Siber sagt:

    Konnte heute leider nicht dabei sein, aber 16.000 ist gigantisch! Ich stecke bis über beide Ohren in Arbeit, und für mich ist die Demo-Teilnahme immer mit einer 30minütigen Anfahrt zum Hbf verbunden. Aber am Freitag war ich einer der 50.000, das war ein tolles Erlebnis.
    Ich habe ein zwiespältiges Gefühl, wenn jetzt Mappus zum Runden Tisch lädt. Es wäre gut, wenn neben Kretschmann und Wölfle auch Vertreter der Parkschützer mit am Tisch säßen. Vor allem sollten wir Druck machen, dass die Verhandlungen als öffentliche Veranstaltung ablaufen, nicht hinter verschlossenen Türen. Von mir aus ähnlich wie GR-Sitzungen, also mit einem Verbot von Äußerungen und Einmischungen seitens der Zuhörer, so dass es nicht zu Pfeifkonzerten, Zwischenrufen u.ä. kommt. Aber Öffentlichkeit sollte das zwingende Gebot sein.

  3. peterhb sagt:

    Nach den Tatsachen, die heute geschaffen wurden, Muß der Nordflügel nicht nur von 10 Leuten besetzt werden, sonndern von Allen

Kommentare sind geschlossen.