Stern: Fast 19 Milliarden Euro: Kosten für "Stuttgart 21" steigen rasant

Stern:

Im Auftrag der Grünen haben nun die Münchner Verkehrsberater Vieregg & Rößler die Kosten für die Neubautasse nach Ulm durchgerechnet. Das Ergebnis: Diese Strecke, die mit insgesamt 60 Kilometer Tunnelröhren durch die Alb führen soll, kommt auf Kosten von 5,3 Milliarden Euro - im günstigsten Fall. Realistischer allerdings, sagen die Gutachter Vieregg & Rößler laut stern, seien Baukosten von 10 Milliarden Euro - also fast das Vierfache der offiziellen Bahnzahlen. Die Bauzeit sei nahezu unkalkulierbar, da durch porösen, feuchten Karst gebohrt werden müsse. Gutachter Karlheinz Rößler zum stern: "Das geht an die Grenze des technisch Machbaren."

Das Gutachten gibt es im Original sowohl in Lang- wie in Kurzfassung auf der Homepage der GRÜNEN.

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein abgelegt und mit , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

2 Responses to Stern: Fast 19 Milliarden Euro: Kosten für "Stuttgart 21" steigen rasant

  1. Andi B. sagt:

    Auf der Homepage der GRÜNEN gibt es das Gutachten im Original – sowohl in der Lang-, als auch in der Kurzfassung: http://gruene-gegen-stuttgart21.de/bundnis-90grune-untersuchung-der-wahrscheinlichen-projektkosten-der-nbs-wendlingen-ulm/129/

  2. Thomas sagt:

    Kleiner Artikel aus den Stuttgarter Nachrichten. Hier kann man sehr schön sehen wie die Baukosten auch bei „kleinen“ Projekten um Millionen € steigen. z.B. wegen der Untergründe…

    Hier der Link: http://bit.ly/cvW7VX

    — wegen Copyright-Verletzung gelöscht

Kommentare sind geschlossen.