Oben bleiben! Abschalten!

Am Dienstag findet in Karlsruhe die diesjährige Aktionärs-Hauptversammlung der EnBW AG statt. Wir wollen zeitgleich in Stuttgart ein Zeichen setzen für eine grundlegend andere Energiepolitik.

Macht mit bei der Protestaktion:

Stromfresser S21 stoppen!
Atomausstieg sofort!
Energiewende jetzt!
Energie- und Wasserversorgung in Bürgerhand!

Dienstag 19. April, 8 Uhr
vor dem EnBW Shop Stuttgart, Arnulf-Klett-Platz 3 (gegenüber Hauptbahnhof)

Wir fordern von der EnBW und der Regierung, Atomkraftwerke sofort und endgültig still zu legen. Die Energie- und Wasserversorgung gehört vollständig in die öffentliche Hand und damit unter die demokratische Kontrolle von uns Bürgern. Land, Landkreise und Kommunen müssen die historische Chance nutzen und gemeinsam den Willen der Bevölkerung zu einem sofortigen Ausstieg aus der Atomenergie umsetzen.

Weiter fordern wir, das stromfressende Wahnsinnsprojekt S21 sofort zu stoppen. Der Stromverbrauch des geplanten Tiefbahnhofs würde mit Aufzügen, Rolltreppen und Beleuchtung 2,5mal höher liegen als der des Kopfbahnhofs 21. Der Zugverkehr durch die eingleisigen Tunnelröhren benötigt, verglichen mit der oberirdischen Strecke, wesentlich mehr Energie. Zusätzlicher Stromverbrauch würde durch das Grundwassermanagement, die Tunnelbohrmaschinen sowie die zusätzlichen Höhenmeter entstehen, die ein Zug aus dem Kellerbahnhof heraus überwinden müsste. Dieser unnötige Energieverbrauch ist nicht zu verantworten.

Oben bleiben und abschalten! - Die Blockadegruppe

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein abgelegt und mit , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

1 Antwort zu Oben bleiben! Abschalten!

  1. Georg K. sagt:

    Tjaja, als der Herr Mappus die Energieversorgung in Bürgerhand brachte, war das Geschrei groß, was für einen Bockmist er da verzapft hat…

Kommentare sind geschlossen.