IHK sagt jetzt JA zum Ausstieg

Wir erinnern uns, dass auch die IHK Ulm ihr S21-Werbeplakat abhängen musste, weil sie vor Gericht in dieser Sache verloren hatte. Die StZ berichtete darüber. Wir haben festgestellt, dass die IHK Ulm das Plakat nicht abzuhängen braucht. Eine einfach Anpassung an den baden-württemberg-weiten Ausstiegswillen ist ganz einfach:

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

5 Antworten zu IHK sagt jetzt JA zum Ausstieg

  1. Arno Nühm sagt:

    Die Überschrift ist Verarschung und für jeden Leser ärgerlich.

    • Walli sagt:

      nö, für mich nicht. Satire geht so!

    • Matthias sagt:

      Für mich geht die Überschrift auch in Ordnung. Die wussten vorher schon, dass sie sich mit Ihrem Plakatle die Finger verbrennen. Dann ist auch Ironie erlaubt.

      Sollten die IHK-Menschen ihr Handeln falsch eingeschätzt haben, sind sie dumm wie Brot. Aber das glaube ich nicht.

  2. uschi sagt:

    es ist höchste Eisenbahn, ja wir sind schon spät dran, aber wir werden am Ziel ankommen und S21 begraben und dann wird es ein großes eine Woche lang dauerndes Freudenfest geben!!! Packen wir es an: JA zum Ausstieg!!

Kommentare sind geschlossen.