Medienberichte 17.1.

dpa: 16 Verfahren gegen Volksabstimmung zu Stuttgart 21
dapd: BGH: Bahn haftet bei Unfall auf nicht verkehrssicherem Bahnsteig
Radio Utopie: “Es geht hier nicht um einen Bahnhof, sondern um ein neoliberales Schlüsselprojekt”
Musicheadquarter: Stuttgart 21 - macht doch was ihr wollt!
Südkurier: Genossen in bester Stimmung
SWP: Ziel ist Konsens beim Quorum
SWP: Juchtenkäfer auf der Torte
SWP: Wutbürger ins Konzept einbinden
Ostsee-Zeitung: Ramsauer favorisiert Kapitalaufstockung bei DB Mobility
dpa: Bayerische Regierung verschiebt Ausbau des Flughafens

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

1 Antwort zu Medienberichte 17.1.

  1. Detlef Bosau sagt:

    Radio Utopie redet jetzt von einem „neoliberalen Schlüsselprojekt“.

    Es tut mir leid, aber ich halte so etwas nicht für hilfreich. Das Wort „neoliberal“ ist urpsrünglich in der Volkswirtschaftslehre aufgetaucht – und wurde dann von einer undifferenzierten Universalopposition im wesentlichen als Universalschimpfwort eingesetzt. So etwa als hochdeutsch-volkswirtaftliche Übersetzung von „Halbdackel“.

    Ich kann mit solchen Undifferenziertheiten nichts anfangen. Und es ist das alte Thema, daß der ganze Widerstand gegen S 21 viel wirksamer wäre, wenn er sich auf das Thema S 21 fokussieren würde und wenn er Begriffe verwenden würde, mit denen die Leute auch was anfangen können.

    Detlef

Kommentare sind geschlossen.