Zum Mitsingen: Skandal am Hauptbahnhof

Herbert Häfele von den Kabarettisten "Die Galgenstricke" aus Esslingen - nun kennt ihn jeder. Zumindest jeder, der am letzten Montag auf der Demo am Marktplatz war. So richtig schön war´s, als Herbert mit seinem Akkordeon dort oben auf der Bühne stand und nach der Melodie "Skandal um Rosi" seinen auf Stuttgart 21 umgeschriebenen Text vortrug. Der Refrain wurde bald mitgesungen, beste Stimmung, viel Applaus. Danke!! Auf vielfachen Wunsch - zum Nachlesen - veröffentlichen wir hier seinen Text mit dem Titel und Refrain "Skandal am Hauptbahnhof ".

@Petra: bette dann in der HTML-Ansich den folgenden Code ein, am besten als erstes, über dem Text:

http://www.youtube.com/embed/bYUttBKDErU 

In Stuttgart steht ein Kopfbahnhof
Die Proler finden das sehr doof
Und damit in dieser schönen Stadt
Die Baumafia `ne Chance hat
Arbeiten sie im Untergrund
Verbreiten Lügen und viel Schund
Schön hell und bunt wird inseriert
Doch wir sind halt gut informiert
Und draußen vor der großen Stadt
Stehn die Wirtschaftsnutten sich die Füße platt
Skandal, am Hauptbahnhof
Skandal, am Hauptbahnhof
Skandal, Skandal um Kretschi

Ja Kretschi hat ein Telefon
Auch wir hatten seine Nummer schon
Haben sie gewählt, wer hätt´s gedacht
Das hat ihn an die Macht gebracht
Doch drinnen in dem Landtag nur
Von Gegenliebe keine Spur
Kurz nach der Wahl roch man den Braten
Die Grünen haben uns verraten
Und drin in unsrer großen Stadt
Stehn die Bullen sich die Füße platt
Skandal, in unsrer Stadt
Skandal, wir haben´s satt
Skandal, do gehsch du bald am Weinstock

Der Tiefbahnhof sott au was tauga
Doch selbst er staunt mit Glubschauga
Steht schon wie ein schiefer Kahn
Ein Service unsrer deutschen Bahn
A Rolltrepp bringt dich hoch an Licht
Bei Feuer tun die Aufzüg nicht
Eng und nicht barrierefrei
Des hoißt auf schwäbisch Sauerei
Ond draußa auf dem Gleisvorfeld
Riechad Spekulanta s´große Geld
Skandal, ein Schuss in Ofen
Skandal, Herr Ingenhoven
Skandal, S 21

Au s´Güterzügle muß schwer schnaufa
Schneller wär´s tät´s d´Alb nufflaufa
D´Neubaustrecke isch so steil
Ja, leck mi doch am Hinterteil
Au´s GWM an oinzger Pfusch
Tagtäglich meh abpumba musch
„Oben ohne“ war einmal der Hit
Doch onda lauert Anhydrit
Em Leutze speit´s bald Gift und Lava
Dr Schuster flieht nach Bratislava
Skandal, ja Wolfgang gang
Skandal, ja viel zu lang

Warsch da! Ond nemm au glei dr Föll mit!

Schwäb´scher Filz ond Lobbyismus
Hoch lebe der Kapitalismus
Bei Hartz 4 do fehlt´s an Geld
Des sei mal hier planfestgestellt
Eine Hand die andre wäscht
Spätzlesmafia at his best
Dr Stresstest Bschiss, von wega mehr Züge
Die Ausstiegskosta, älles Lüge
Gesprengt scho längst dr Kostadeckel
Zu ons hoißts: „Gangad hoim, ihr Seggel!“
Skandal, im Schwabenland
Skandal, es war bekannt
Skandal, so viele Doofis

Im Landtag sitzt jetzt lange schon
Viel Kruscht und koi Opposition
Damit in dieser schönen Stadt
Die Dummheit eine Chance hat
Auf Augenhöhe, konstruktiv
Zieht man den Bürger intensiv
Mal locker übern Runden Tisch
Das stinkt zum Himmel wie´n toter Fisch
Ja, denk ich an Stuttgart in der Nacht
Bin ich um meinen Schlaf gebracht
Skandal, am Eckensee
Skandal, koin Ostand meh
Doch „Lügenpack“, sollsch jo net saga

Kretschmann, Herrmann, Schmidt & Schmiedel
Schnell an Eimer mir wird ibel
Wissad selber, s'isch an Scheiß
Und sagads net im Lenkungskreis
Vom H7 Hände weg
Denkmalschutz schert euch an Dreck
Zu Naturschutz fällt euch au nix ei
Ihr schreddrad älles kurz und kloi
Der Züfle und sein ganzer Clan
Bei Nacht und Nebel rückt er an
Skandal, die Polizei
Skandal, schützt euch dabei
Skandal, ich sag´s dem Häussler

Das Volke sprach, jetzt Gegner schweigt
Ihr hen verlora, hen´s vergeigt
Die Bäume weg, dr Bahnhof hee
Des wünsch ich auch der SPD
Die Grünen selig weiterpennen
An ihren Taten sollt ihr sie erkennen
Ihr werdet uns so schnell nicht los
Doch wir euch schon, des isch famos
Weil draußen in der großen Stadt
Ham die Bürger des bald gründlich satt
Skandal, ihr werdet´s sehn
Skandal, es wird geschehn
Ja, unsre Wahl: mir bleibad oba!

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

1 Antwort zu Zum Mitsingen: Skandal am Hauptbahnhof

  1. Pingback: S21-Widerstands-Mitteilungen 26. Mai 2012 « rauscherpeter

Kommentare sind geschlossen.