Schwarzer Donnerstag – Verfahren gegen Polizisten

Generalstaatsanwalt Klaus Pflieger hat in einem Gespräch mit den Stuttgarter Nachrichten weitere Verurteilungen von Polizeibeamten wegen Körperverletzung im Amt in Aussicht gestellt.

Den STN Artikel finden Sie hier.

Dem Bericht zufolge sind die Verfahren noch nicht abgeschlossen. Es besteht also die Möglichkeit, dass sich die Beamten in irgendeiner Form verteidigen können. (Ich persönlich könnte mir da vorstellen, dass der ein oder andere die Verantwortung gerne an einen Vorgesetzten oder gar den vorgesetzten des Vorgesetzten abschieben möchte.)

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein abgelegt und mit , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

1 Response to Schwarzer Donnerstag – Verfahren gegen Polizisten

  1. Findel Robert sagt:

    Wir brauchen mehr Mut und Entschlossenheit, das können wir von den Chinesen lernen.

    http://www.welt.de/politik/ausland/article108411308/Chinas-Behoerden-kapitulieren-vor-der-Protestgeneration.html

Kommentare sind geschlossen.