Stuttgart 21 ruiniert das Land: Auftaktkundgebung zur Kampagne gegen Tunnelbohrer

Am Samstag, den 8.6. findet um 11 Uhr in Kehl auf der Fußgängerbrücke „Passerelle“ die Auftaktkundgebung zur Tunnelbohrer-Kampagne statt.

Tunnelbohrer

Im Laufe des Sommers plant die Bahn, die Tunnelbohrmaschine für den Fildertunnel nach Stuttgart bringen zu lassen.

Der Herrenknecht-Riesenbohrer liegt derzeit in transportfähige Teile zerlegt im Rheinhafen von Kehl und soll per Schiff über Rhein und Neckar (siehe Infoflyer) zum Stuttgarter Hafen gebracht werden, von dort auf der Straße zum Einsatzort nach Echterdingen - das ruft nach „kritischer Begleitung“.

Der Startzeitpunkt ist ungewiss, wir laufen uns aber schon mal warm mit der Auftaktkundgebung zur Kampagne am 8.6. in Kehl.
Nähere Infos im verlinkten Faltblatt und demnächst auch auf http://Tunnelbohrer.infooffensive.de.

Kehl ist 146 km von Stuttgart entfernt, mit dem Auto fährt man ca. 1,5 Std, und ist somit schneller und preiswerter als mit der Bahn. Darum Fahrgemeinschaften bilden und eine Mitfahrgelegenheit für den 8.6.2013 nach Kehl anbieten, siehe HIER.

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

4 Responses to Stuttgart 21 ruiniert das Land: Auftaktkundgebung zur Kampagne gegen Tunnelbohrer

  1. Pingback: Wichtige Infos | Bei Abriss Aufstand

  2. Detlef Bosau sagt:

    Was soll denn das Ding überhaupt bohren?

    Mal werden hier Bäume umgesägt, dann wird Stuttgart zum Altgerätelager für Firma Herrenknecht, dann werden irgendwelche Rohre gestapelt, aber es glaubt doch kein vernunftbegabter Mensch, daß an Stuttgart 21 jemals irgend etwas gebaut wird!

  3. Pingback: Warum haben Regierungen Angst vor ihren BürgerInnen? | InfoOffensive Baden-Württemberg

  4. Pingback: LabourNet Germany: Treffpunkt für Ungehorsame, mit und ohne Job, basisnah, gesellschaftskritisch » Tunnelbohrer zerstört Stuttgart. Stuttgart 21 ruiniert das Land!

Kommentare sind geschlossen.