ACHTUNG: KEINE SSB-KAMPAGNENPLAKATE AUF SÖS- + LINKE-PLAKATE KLEBEN !!!

Dringende Mitteilung der Kampagnengruppen:

ACHTUNG: KEINE SSB KAMPAGNENPLAKATE AUF SÖS + LINKE PLAKATE KLEBEN !!!

hallo alle,

das Amt hat an SÖS + LINKE geschrieben:

"....Ich möchte Sie bereits heute darauf hinweisen, dass die von Ihnen vorgesehene "Nachplakatierung" ein Verstoß gegen § 5 der städtischen Straßen- und Anlagen-Polizeiverordnung darstellt, und daher ein Bußgeldverfahren nach sich ziehen kann."

Leider ist es also so, dass wir die Plakate doch nicht für unsere SSB Kampagne für ein paar Tage "nachnutzen" dürfen, weil sie keinen Bezug zur Wahl haben.

Um nicht in Schwierigkeiten zu kommen und sich evtl. mit überzogenen Forderungen seitens der Stadt auseinander setzen zu müssen, mußten uns SÖS + LINKE also leider gestern die Plakatierung verbieten.

Wir alle wollen ja nicht, dass SÖS + LINKE Schwierigkeiten bekommen, deswegen haltet euch BITTE daran und sagt es auch weiter.

Ein Alternativvorschlag ist, die Plakate "privat" aufzuhängen - Start dafür ist heute. Also am eigenen Garagentor, am Gartenzaun, beim Lieblingsbäcker oder Lieblinkskneipe fragen etc. etc. kreative Ideen sind also gefragt. Der Vorteil ist, die privat aufgehängten Plakate können länger als 1 Woche hängenbleiben!

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein abgelegt und mit , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

3 Kommentare zu ACHTUNG: KEINE SSB-KAMPAGNENPLAKATE AUF SÖS- + LINKE-PLAKATE KLEBEN !!!

  1. Pingback: 1000 Plakate für die SSB Kampagne + die beiden Bürgerbegehren | Bei Abriss Aufstand

  2. Pingback: Wichtige Infos | Bei Abriss Aufstand

  3. Schade, schade…… das Amt für öffentliche Ordnung hat eben nun mal keinen Humor.

    Aber wie denn auch, wenn der Ordnungsbürgermeister mal Polizeipräsident war.

Kommentare sind geschlossen.