Die 335. Montagsdemo am 22. August 2016

Die 335. Montagsdemo findet am 22. August 2016 ab 18 Uhr auf dem Schlossplatz in Stuttgart statt. Gegen 18:40 Uhr startet der Demozug vom Schlossplatz über die Königstraße (rechte Seite der Baumallee) bis zur Mahnwache. Dort endet die Demonstration mit dem Schwabenstreich.

Redner:

  • Tom Adler, Stadtrat SÖS-LINKE-PluS: „Wunsch und Wirklichkeit am Rosenstein“

Motto: Raus aus der Grube – Umstieg 21
Musik: La Rodena
Moderation: Thomas Renkenberger, Parkschützer

Samstagsdemo_2016-07-16_Roland_Haegele_Frontbanner

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

4 Kommentare zu Die 335. Montagsdemo am 22. August 2016

  1. Pingback: Wichtige Termine und Infos | Bei Abriss Aufstand

  2. Gerda Köbli sagt:

    Bin regelmäßige Demo-Teilnehmerin und durch die“privaten Unterhaltungen“ während der Reden massiv gestört. Meine Bitte um „Ruhe“ wird ignoriert! Ich könne ja woanders hinstehen!!! Nun schaue ich mir alternativ das Demo-Video an – der Geräuschpegel stört genauso. Wir haben doch in der Schule das Zuhören gelehrt bekommen.

    • G. Oostendorp sagt:

      So kanns und darfs natürlich garnicht sein: dass Beteiligte während der Demo ihre privaten „Kaffeekränzchen“ abhalten und dadurch an inhaltlich Interessierte nix mehr durchdringen kann!! Positiv betrachtet gibts in dem zahlenmässig vglsw. stark geschrumpften, aber bewährtem Demokreis natürlich erfreuliche Kontaktverknüpfungen und für Altdemonstranten wird „das Rad“ natürlich auch nicht wöchentlich „neu erfunden“. Trotzdem wäre von der Bühne ab und zu auch mal ein disziplinarischer „Brüller“ angesagt – allein schon, weil das unsren eigenen Protagonisten gegenüber massiv respektlos ist!! Heiligs Blechle – das haben wir in früheren Zeiten mit ganz anderen Teilnehmerzahlen doch schon viel besser hingekriegt!!?? – Zum Schluß noch meinen Dank an Gerda, die hier (meines Wissens nach?) eine neue Seite aufschlägt = wie werden die Montagsdemos von Teilnehmern/Interessenten inzwischen wahr genommen?

  3. Tilmann Fischer sagt:

    Das ist ein Grund, weshalb es mich nicht mehr zu den Montagsdemos hinzieht. Außerdem ist dies auch eine Respektlosigkeit gegenüber den Rednerinnen und Rednern.
    Hat der wöchentliche Jour fixe der S21-GegnerInnen wirklich noch etwas mit Widerstand zu tun ?

Kommentare sind geschlossen.