Kopf-Hoch-Team

Das Kopf-Hoch-Team bietet moralische Unterstützung, Personen, die zuhören und Schultern zum Anlehnen auf Demonstrationen.

Kontakt

www.kopf-hoch-team.de

11 Kommentare zu Kopf-Hoch-Team

  1. Andreas-M. Zeug sagt:

    Liebes Kopf-Hoch-Team,

    ich habe das ganze „Drama“ von anfang an verfolgt und bin – wie so viele andere Menschen auch- entsetzt, was sich da abspielt.

    Ich habe großen Respekt/Achtung vor den Menschen, die
    bei der „Wasserwerfer“ und bei der „Baumfällaktion“ dabei waren und soviel Leid auf sich genommen haben.

    Ich bin selbst im Tierschutz aktiv und habe zu Tieren und Natur eine innige Beziehung. Auch ich setze mich mit all meiner Kraft dafür ein, wenn es darum geht diese zu schützen. (Kürzlich war auch ein Artikel in der Stuttgarter Zeitung bzw. Stuttgarter Nachrichten über meine Tierschutzarbeit abgedruckt.)
    Daher kann ich dioese Menschen gut verstehen, und ich weiß auch genau, wie man sich fühlt, wenn man belächelt, bekämpft oder gar verletzt wird – nur weil man sich für Natur oder Tiere einsetzt.
    Deshalb würde ich gerne bei Euch mithelfen Menschen zu betreuen, ihnen zuhören oder was sonst notwendig ist.
    Ich bin 46 Jahre und gelernter Kaufmann. Im übrigen habe ich einen Lehrgang in Psychologie gemacht und mich in meiner Freizeit auch danach selbständig immer weitergebildet.

    Vielleicht kann ich ja einigen Betroffenen helfen, dieses Trauma besser zu verkraften. Ich kann gut zuhören, bin geduldig und kann mich aufgrund meiner Lebenserfsahrung gut in andere Menschen hinein versetzen.
    Würde mich freuen, wenn ich Euch unterstützen kann.

    Mit freundlichem Gruß

    Andreas-M. Zeug
    Fellbach

  2. Anja Müller-Hesse sagt:

    Melde Dich bitte unter anja.kopfhochteam(at)web.de

  3. Hallo
    ich bin Kinder-und Jugendtherapeutin( Gestalttherapie) und kann Euer Team unterstützen. Leider muss ich heute abend arbeiten und kann nicht zudem Verletzten-Treffen kommen.Biete aber gerne meine Hilfe an.
    Ich bin tagsüber unter meiner Mobilnummer 0177 xxxxxxx und in der Regel, wenn ich nicht auf den Demos bin unter 07158 xxxx erreichbar.

    Herzliche sonnige Grüße
    Sylvia Straub

  4. Reimund Göritz sagt:

    wie kann ich erfahren ob ich bei twitter angemeldet bin?
    Gruß Reimund

  5. Andreas M Zeug sagt:

    wer missbraucht da meinen namen ?

  6. anonym sagt:

    http://www.kopf-hoch-team.de/ existiert nicht mehr [\hier entsteht eine neue internetpräsenz\]

  7. Constanze Sarah Cronmüller sagt:

    Hallo Herr Zeug,
    leider lese ich Ihren Eintrag vom 5.Oktober erst jetzt. Ich finde es wahnsinnig toll von Ihnen, dass Sie Ihre Hilfe anbieten.
    Ich war am 30.September im Schlossgarten und habe mit voller Wucht zu spüren bekommen, was es heißt, von einem Wasserwerfer zu Boden gerissen zu werden oder Tritte in den Rücken zu bekommen, nur, weil man nicht gleich aufsteht. Ich bin 22 Jahre alt und hatte bis dato noch keinen engeren Kontakt mit der Polizei, geschweige denn mit einem Sondereinsatzkommando. An diesem Tag war ich früh im Park, gegen 11 Uhr, meine Tante habe ich inmitten der Menschenmenge finden können, meine Mutter folgte eine Stunde später. Ich werde nie vergessen, wie meine Tante aus 1m- Entfernung Tränengas in die Augen geschossen bekam, wie meine Mutter meinte, sie lasse meine Hand nicht los, egal, was passieren möge. Ich hatte einen Nervenzusammenbruch, als hinter unserer Sitzblockadenreihe die grünen Polizisten ihre Plätze mit dem SLK wechselten, die vermummten \Bullen\ standen hinter uns, forderten uns mit Tritten in den Rücken auf zu gehen. Ich werde diese Bilder, diese Gefühle niemals vergessen. Ich werde nie vergessen, wie ich mit meiner Tante und meiner Mutter auf dem nassen verschlammten Boden kauerten und uns der harte Wasserstrahl 6,7,8mal traf, immer wieder. Um uns herum war fast niemand mehr, wir 3 Frauen lagen auf dem Boden, schutzlos und wurden befeuert.
    Noch mehr als diese Schmäh traf mich aber die Presse und die Aussagen vom MP &CO. amselben Tag. Es ist für mich schlichtweg unbegreiflich und ich bin immer noch fassungslos. Dennoch hat mich dieser Tag geprägt und ich bereue nicht, an diesem Tag um 11 Uhr in den Park gegangen zu sein, um für Bäume zu stehen, die illegal gefällt wurden.
    Ich wollte eigentlich gar nicht so viel schreiben, aber es fließt aus mir heraus, entschuldigen Sie bitte. 🙂
    Ich wünsche Ihnen noch einen schönen Abend, Ihre Constanze

Schreibe einen Kommentar zu Andreas-M. Zeug Antworten abbrechen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.