Matt Damon über zivilen Ungehorsam

Das folgende Video zeigt den US-Schauspieler Matt Damon bei einer Debatte, bei der es um zivilen Ungehorsam geht. Er zitiert dabei die Worte seines Freundes Howard Zinn, US-amerikanischer Historiker und Politikwissenschaftler, der sich auf die Forschung der Bürgerrechts- und Friedensbewegungen spezialisierte. Es sind wahre Worte, die Zinn bereits 1970 aussprach, die Matt Damon hier wieder bewusst macht. (Quelle: YouTube)

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

1 Antwort zu Matt Damon über zivilen Ungehorsam

  1. koste es was es wolle sagt:

    Der gute Mann spricht vom falschen Gehorsam, sodass die Leute mit kleinen Verbrechen im Knast hocken, während die Kapitalverbrecher frei rum laufen. Hier zum Vergleich:
    Auf 100.000 Einwohner
    716 Sträflinge in den USA
    475 Sträflinge in Russland
    79 Sträflinge in Deutschland.

    Folglich ist der Gehorsam in den USA erheblich größer als in Rußland und 10 mal so hoch wie hierzulande.

    Quelle: http://www.sueddeutsche.de/politik/amnestie-in-russland-wem-putin-verzeiht-1.1837994

Kommentare sind geschlossen.