Medienberichte 3.12.

Welt: Der schöne grüne Schein schadet mehr als er nützt
Schwäbische: ZF-Chef fordert hartes Vorgehen gegen Spekulanten
dpa: Streit bekommt eine persönliche Note
JungleWorld: Damit konnte niemand rechnen
Stuttgarter Zeitung: Bäume werden im Januar gefällt
Stuttgarter Nachrichten: Bürger emanzipieren sich von Volksparteien
netzticker: Bahnchef Grube bietet Kretschmann nach Streit um "Stuttgart 21" Freundschaft an
morgenweb: Nach Weihnachtsfrieden drohen neue Proteste
Tagblatt: Bahn legt Gutachten zu Schlossgarten vor: 46 Bäume sind schwer zu erhalten
Süddeutsche: Wirtschaft: KaufrauschOccupy im Ferrari
Lübecker Nachrichten: Einmischen ist Ehrensache
SüdwestPresse: Bündnis bleibt kritisch
SüdwestPresse: Große Bäume nur theoretisch verpflanzbar
SüdwestPresse: Volksentscheid über den Volksentscheid?
Südkurier: Offene Worte vor vollem Haus
Südkurier: Wie der Kreis auf Kretschmann trifft
Südkurier: Kretschmann begeistert die Menschen
Bild: Der Bau-Kalender für Stuttgart21
SAV: S21: Wie weiter nach der Volksabstimmung?
Hamburger Abendblatt: Euro-Rettung: Auch Deutschland lebt auf Pump

weiterlesen

Kommentare deaktiviert für Medienberichte 3.12.

Parkschützer-Stellungnahme zu geplanten Baumfällungen

Bahn ignoriert Geißler-Spruch zu Stuttgart 21

zur Pressekonferenz des sogenannten S21-Kommunikationsbüros und zum Thema "Baumfällungen im Mittleren Schlossgarten" sagt Matthias von Herrmann, Pressesprecher der Parkschützer:

"Die Bahn ignoriert Geißlers Schlichterspruch: Fast 200 schöne alte Bäume sollen im Mittleren Schlossgarten für Stuttgart 21 gefällt werden. Alle Zusicherungen der Bahn, man werde den Schlichterspruch umsetzen, ebenso wie die Ausschreibung zur Verpflanzung der Bäume waren reine Augenwischerei, um die Menschen ruhigzustellen. Gegen solche Falschspielerei setzen wir uns weiterhin zur Wehr, zumal auch die Umsetzung der anderen, von Heiner Geißler als unabdingbar benannten Verbesserungen, nicht absehbar ist. Bevor die Bahn weitere Fakten schafft, muss sie Klarheit und Transparenz herstellen, sowohl was die Umsetzung des Schlichterspruchs angeht, als auch bezüglich der Kosten. Hier ist auch Finanzminister Nils Schmid in der Pflicht: Er muss endlich für die im Koalitionsvertrag festgeschriebene Kostentransparenz sorgen. Er darf nicht riskieren, dass wir am Ende einen abgeholzten Schlossgarten und eine 4,5 Mrd. EUR teure Bauruine haben." weiterlesen

9 Kommentare

Die Glücksfee war aktiv!

Nachstehend die Preise und Losnummern der Gewinner:

1. Preis: der schöne Leo 975
2. Preis: Pferdle 601
3. Preis: kleiner Leo 606 weiterlesen

1 Kommentar

Volksabstimmung S21: Ein Sieg der Traumtänzer!

Volksabstimmung S21: Ein Sieg der Traumtänzer!

2 Kommentare

Medienberichte 2.12.

Süddeutsche: "Hören Sie auf, das Volk zu belügen!"
Süddeutsche: Merkel gibt die Trümmerfrau
Reuters: Bauarbeiten an Stuttgart 21 beginnen in der zweiten Januarwoche
Radio Utopie: Aus!Sitzen 3.0 gegen Stuttgart 21
Radio Utopie: Stuttgarter Bürgerbewegung ruft zum “großen Ratschlag” gegen S21-Programm
TAZ: Die Abriss-Bagger stehen bereit
HeilbronnerStimme: Stuttgart 21: Bahn droht neuer Ärger wegen Bäumen
dpa: Große Bäume versetzen ist "größtmöglicher Quatsch»
Stuttgarter Zeitung: Nur 80 Bäume sind leicht verpflanzbar
Stuttgarter Zeitung: Die CDU hat besonders stark mobilisiert
Stuttgarter Nachrichten: Stuttgart 21 plus ist ein Muss
Stuttgarter Nachrichten: Bahn stellt Verpflanzung von 100 Bäumen infrage
dpa: Stuttgart 21: Neuer Ärger wegen Bäumen
Reutlinger General Anzeiger: Bahn droht bei Stuttgart 21 neuer Ärger wegen Bäumen
SchwäbischePost: Die Politik nach dem Volksentscheid
SWR: Stuttgart 21 - Bahn kann nicht alle Bäume verpflanzen
dpa: Bahn dringt auf Baumversetzung auf der "S 21"-Baustelle
DeutschlandRadio: "Stuttgart 21" und die Woche nach dem Votum
Handelsblatt: Grube "Irgendwie schaff ich das"
Südkurier: Ministerpräsident auf Antrittsbesuch im Schwarzwald
SüdwestPresse: Ein Tag, hunderte Verfahren
SüdwestPresse: S-21-Gegner wieder auf freiem Fuß
SüdwestPresse: Verkehrsvertrag zwischen dem Land und der Bahn läuft noch bis zum Jahr 2016
Südwestumschau: Liberale gucken beim SWR in die Röhre
Südwestumschau: Praktikum für Grube
Immobilien Zeitung: Stuttgart braucht Leidenschaft!
Immobilien Zeitung: Ein neuer ökologischer Stadtteil am Horizont
Immobilien Zeitung: Bahn frei für Stuttgart 21

weiterlesen

5 Kommentare

Geschlichtet, gestresst, abgestimmt – Wir stoppen Stuttgart 21

Aus!Sitzen.3: Auch ein Bauherr muss sich an Recht und Gesetz halten

Am Montag, den 5. Dezember 2011, stoppt frau den Bau, denn die Bahn hat die Bürgerinnen und Bürger von Baden-Württemberg getäuscht. Bis heute versucht sie die wahren Kosten von Stuttgart 21 zu verheimlichen, obwohl seit 2009 bekannt ist, dass Stuttgart 21 mehr als 6,5 Milliarden Euro kosten wird. Auch Bahnchef Rüdiger Grube weiß das. Und er wusste es vor der Volksabstimmung. Aber er hat die Mehrkosten verschwiegen, um das Ergebnis der Volksabstimmung in seinem Sinne zu manipulieren. Schon einen Tag nach der Volksabstimmung war er nicht bereit, öffentlich zu garantieren, dass der Kostenrahmen eingehalten wird. weiterlesen

7 Kommentare

Wo sind die Gegner und Befürworter von Stuttgart 21

Wo sind die Gegner und Befürworter von Stuttgart 21 und vor allem, wen hatten sie bei der Landtagswahl gewählt?

Eine Infografik des Statistischen Landesamtes Baden-Württemberg untersucht den Zusammenhang zwischen dem Abstimmungsverhalten beim Volksbegehren zu Stuttgart 21 und der Landtagswahl 2011 in Baden-Württemberg.

In dem Kartogramm sind alle 1112 Gemeinden von Baden-Württemberg als Kreise dargestellt. Die Größe der Kreise ist proportional zur Einwohnerzahl, d.h. je größer ein Kreis ist, desto mehr Einwohner hat die Stadt/Gemeinde. Die räumliche Anordnung der Kreise entspricht dabei in etwa der realen geografischen Lage. Mehr dazu per Mausklick HIER

16 Kommentare

Medienberichte 1.12.

Süddeutsche: Heiner Geißler: Lehren aus Stuttgart 21 - Kraft des Zorns
Junge Freiheit: Volksentscheid – ein grüner Erfolg
SWR: Lothar Späth: "Gut gemacht von der neuen Regierung"
derFreitag: Runter von der Bühne
Cicero: Die Wut der Wähler auf die Wutbürger
Reutlinger General Anzeiger: »Hermann steht unter Beobachtung«
Welt: Eskalation aufs neue Jahr verschoben
RP: Fahrgastverband: Stuttgart 21 gefährdet Bahnprojekte in NRW
Stuttgarter Zeitung: Bahn kann DeinBus.de nicht ausbremsen
Schwäbische: Nachwehen von S 21 prägen Etatberatungen im Ulmer Gemeinderat
nh24: DIE KOLUMNE: Das Volk
SüdwestPresse: Neue Wagen frühestens 2016
Filder Zeitung: Politische Karikaturen stören den Rathauschef

weiterlesen

1 Kommentar

Uns geht die Luft nicht aus, Herr Grube!

Der Schwabenstreich Bremen/Oldenburg wird auch weiter gegen Stuttgart21 auf die Straße gehen.

Für 15./16. Januar 2012 haben wir schon Pläne ausgearbeitet. Wir gehen auch in die zweite Runde für den Erhalt von Kopfbahnhof und Park.

Gemeinsam werden wir oben bleiben!

Solidarische Grüße
Gernot-Peter Schulz
Schwabenstreich Bremen/Oldenburg
Oben Bleiben

4 Kommentare

Pressemitteilung: Parkschützer wieder in Freiheit

Pressemitteilung vom 30.11.2011

Parkschützer wieder in Freiheit

Am  Dienstag wurde der Parkschützer aus der Justizvollzugsanstalt entlassen, der seit dem 27.06.2011 in Untersuchungshaft in Stuttgart Stammheim war.

Dies war das Ergebnis des Haftprüfungstermins vor dem Landgericht Stuttgart, wie sein Anwalt Claus-Joachim Lohmann der Esslinger Kanzlei AnwaelteDirekt mitteilte. weiterlesen

9 Kommentare

Pressemitteilung: Der BBU unterstützt den weiteren Widerstand gegen das Projekt Stuttgart 21

Bonn – Stuttgart, 30.11.2011 – Der Bundesverband Bürgerinitiativen Umweltschutz (BBU), zu dem übrigens auch die hochaktive Bürgerinitiative Umweltschutz Lüchow-Dannenberg im Wendland (Stichwort „Gorleben“) gehört, unterstützt den weiteren Widerstand gegen das Projekt Stuttgart 21, wie er von den sogenannten Parkschützern angekündigt wurde.
Sonntag (4. Dezember) findet ein großer Ratschlag im Stuttgarter Rathaus statt. Motto: Wie geht's weiter nach der Volksabstimmung? Beginn ist um 10 Uhr.
Der BBU betrachtet die Volksabstimmung vom Sonntag als eine Demokratie-Farce: weiterlesen

Verschlagwortet mit , | 5 Kommentare

Calwer bleiben weiter oben!

Liebe Aktive in Stuttgart,

gestern Abend trafen sich (wie nun schon seit Monaten) die Calwer Obenbleiber und natürlich haben wir ausgiebig über das „Wie geht es weiter" diskutiert. Wir haben einstimmig beschlossen, weiterzumachen! weiterlesen

Verschlagwortet mit | 7 Kommentare