Die Mahnwache feiert Geburtstag! – am 28.07. von 16:00 bis 22:00

Und aus diesem Anlass schreibt uns Tanja von der Mahnwache:

Leider dürfen wir an dieser Stelle nicht für Kuchenspenden aufrufen - schade eigentlich.
Wenn meine Freundin einen Kuchen mitgebracht hätte, dann wäre es wohl eher ein Kuchen gewesen, der an einem heißen Tag nicht kaputt geht, oder Fingerfood.
Aber leider dürfen wir ja nicht aufrufen dazu, sonst hätte meine Freundin sich natürlich an mich gewendet unter der E-mail- Adresse: tanjaschnaebele(at)web(Punkt)de und hätte mir mitgeteilt, was sie mitgebracht hätte zum

Mahnwachenfest-Picknick mit Klappstühlen und Decken am Samstag den 28.7.2012 von 16:00-22:00 Uhr an der Wiese am Kleinen Haus (Staatstheater)

Denn wir feiern: Zwei Jahre Beharrlichkeit und kein Ende in Sicht
Die Bereitschaft, nach 2 Jahren Dauerprotest, ehrenamtlich und freiwillig, an der Mahnwache weiterhin mitzuarbeiten ist nach wie vor ungebrochen.
Die Mahnwache steht durch großes Bürgerengagement für offene, wahrhaftige Aufklärung in Stadt und Land, für eine positive Stadtentwicklung – Als Stachel im Fleisch der Zerstörer von Stadt und Bahnhof, gegen das Wahnsinnsprojekt S 21, bürgerferne Politik und durchgepresste Wirtschaftsinteressen.
Die Mahnwache wird auch weiterhin beharrlich Stand halten, mitdenken und mit größtmöglicher Offenheit Transparenz schaffen.

Wir bleiben weiterhin durch unsere Signalwirkung das Herz des sichtbaren Widerstandes.

Wir bleiben Oben!

Für die Mahnwachenorga TANJA

Kommentare deaktiviert für Die Mahnwache feiert Geburtstag! – am 28.07. von 16:00 bis 22:00

Fotos von der Blockade am 24.7.

Am Dienstag früh fand eine große Blockade vor der Grube fürs Technikgebäude statt, siehe auch der BAA-Bericht dazu.

Kommentare deaktiviert für Fotos von der Blockade am 24.7.

Vor 2 Jahren: So begann die Mahnwache

Fotos von der Mahnwache aus der 3. Nacht (19. auf 20.7.2010) und vom 7. Tag (24.7.2010), damals noch am inzw. abgerissenen Nordflügel. Die Presseerklärung zur Einrichtung der Mahnwache als PDF-Datei.

Fotos: 7aktuell und Sabine Schmidt

1 Kommentar

FlügelTV: Vortrag von Dr. Engelhardt in Waiblingen

Am 18.7.2012 hat Dr. Christoph Engelhardt in Waiblingen in einem Vortrag seine neuesten Erkenntnisse vorgestellt: Vor einem mit 100 Interessierten voll besetzten Saal zeigte er auf, dass S21 schon immer auf nur 32 Züge in der Spitzenstunde ausgelegt war.

Wir präsentieren Ihnen hier den kompletten Mitschnitt von FlügelTV in mehreren Teilen:


weiterlesen

Verschlagwortet mit | Kommentare deaktiviert für FlügelTV: Vortrag von Dr. Engelhardt in Waiblingen

ab August im LIFT: Werbung für Montagsdemos

Ab dem August-Heft von LIFT (erscheint am 26.7.) werben wir für die Montagsdemos mit einem frischen, kreativen Layout. Die sogenannten Einfachstopper sind 2,8 cm x 2,8 cm groß und stehen im Veranstaltungskalender an den jeweiligen Montagen. Das Layout stammt von einem engagierten Grafiker aus den Reihen der Parkschützer.

     

Ein solcher Stopper kostet uns 83 EUR pro Montagsdemo-Tag, bei einer LIFT-Auflage von über 17.000 Stück. Sind Sie der Meinung, dass wir auch in anderen Zeitschriften und Zeitungen für die Montagsdemos werben sollten? Dann richten Sie Ihr Spende bitte an den Umkehrbar e.V., Verwendungszweck "Demowerbung". Die Kontodaten finden Sie hier bei BAA rechts oben.

Verschlagwortet mit | Kommentare deaktiviert für ab August im LIFT: Werbung für Montagsdemos

Video: 132. Montagsdemo vom 23.7.


weiterlesen

Verschlagwortet mit | Kommentare deaktiviert für Video: 132. Montagsdemo vom 23.7.

Medienberichte 25.7.

Kontext: Der Richter und die Denker
StN: Jeder Bahnsteig ist in vier Minuten frei
StZ: Nun streitet Rat über die Bahnsteige
StZ: Zugverkehr ist bis Freitag gestört
EuropeanNews: Deutsche Bahn auf Abwegen
dpa: Weiter Behinderungen im Stuttgarter Zugverkehr
BILD: Bahn-Chaos in Stuttgart
SWP: Zug entgleist im Bahnhof
ka-news: Intercity entgleist im Stuttgarter Hauptbahnhof: So fahren Ihre Züge
StZ: Verkehr Stuttgart: Mit neuen Ideen den Stau verkürzen
dpa: EnBW-Deal - Gutachten belastet Mappus
StN: Gutachten bringt Teilentlastung für Mappus
StZ: Bettina Wilhelm bewirbt sich für die SPD um den Stuttgarter OB-Sessel
Stern: Verfassungsgericht lehnt Wahlrecht ab
Spiegel: Deutschland hat kein gültiges Wahlrecht
StZ: Stimmen zum Wahlrechts-Urteil „Ich empfehle, den Urlaub zu streichen“
n-tv: Welche Wirkung haben die Kreuze der Wähler in Zukunft?
Welt: Deutschland droht nun selbst der Staatsbankrott
Der Tagesspiegel: BER - Ramsauers Team durfte nicht zum Stresstest

Kommentare deaktiviert für Medienberichte 25.7.

Im Amtsgericht nichts Neues

Kurz zu den beiden Verhandlungen wg. Parkräumung, die heute vor dem Amtsgericht in Stuttgart stattfanden:

Zu Beginn einer jeden Verhandlung gehört das Ritual des Umzugs in den großen Verhandlungssaal. Dann zwei Beschuldigte mit Zivilcourage und Klasse, eine Richterin ohne Justizcourage, null Gerechtigkeit. Aber was hat Gerechtigkeit mit Justiz zu tun?

Dazu noch ein Saal voll leibhaftiger Solidarität, fertig ist das Amtsgericht.

Einlassungen von Elvira Weißmann und Sieghard Hantschel

Und zum Schluss noch ein Hinweis: Es gibt eine openPetition mit der Forderung nach der unverzüglichen Entlassung von Oberstaatsanwalt Häußler.

Verschlagwortet mit , | 2 Kommentare

„Shoot the Schrott“

Der Blick von der Haussmannstraße auf den zerstörten Bahnhof und den abgeholzten Park lädt wohl niemanden mehr ein hier zu verweilen?

Bildergalerie auf Picasa

Weitere Informationen

Verschlagwortet mit , | Kommentare deaktiviert für „Shoot the Schrott“

Tierwelt im Rosensteinpark

Tierfotografin Tomoko Arai hat eine neue 16-seitige Broschüre erstellt mit Informationen und Fotos zur Tierwelt im Rosensteinpark. Bei der Mahnwache bekommen Sie gegen eine Spende dieses Heftchen.

Kommentare deaktiviert für Tierwelt im Rosensteinpark

Presseerklärung: Werden Stuttgart 21-Gegner für Zivilcourage bestraft?

Stuttgart, 25.07.2012: Heute finden zwei Verhandlungen gegen Stuttgart 21-Gegner vor dem Amtsgericht in Stuttgart statt. Um 11 Uhr steht Dr. Elvira Weißmann und um 15.15 Uhr Sieghard Hantschel vor Gericht. Ihnen wird zur Last gelegt, am 15.02.12 sich nicht unverzüglich aus einer aufgelösten Versammlung entfernt zu haben.

In der Nacht vom 14. auf den 15. Februar haben 2.000 Parkbesetzer und Parkbesetzerinnen verhindern wollen, dass weitere Bäume für Stuttgart 21 gefällt werden.

„Die Öffentlichkeit wurde zu keinem Zeitpunkt darüber informiert, dass grundlegende Planfeststellungen für das Projekt ausstehen, Unklarheit über Kosten und Risiken herrscht. Diese Aktion des zivilen Ungehorsam hat den Schlossgarten wieder in den Fokus der Öffentlichkeit gerückt, die jetzt sehen kann, dass zwischen der Räumung und der heutigen Verhandlung keinerlei Baufortschritt zu verzeichnen ist," sagt Parkschützerin Dr. Elvira Weißmann.
weiterlesen

Kommentare deaktiviert für Presseerklärung: Werden Stuttgart 21-Gegner für Zivilcourage bestraft?

FlügelTV: Richter a.D. Dieter Reicherter zu seiner Hausdurchsuchung

Verschlagwortet mit , , | Kommentare deaktiviert für FlügelTV: Richter a.D. Dieter Reicherter zu seiner Hausdurchsuchung