Ausschreibungsunterlagen von Wollf & Müller zu Baumfällarbeiten am Nordflügel

ca. 80 Bäume sind demnächst akut
Ausschreibung_Baumfaellungen_Nordfluegel
(vorerst von der Deutschen Bahn AG wegzensiert)

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein abgelegt und mit , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

21 Antworten zu Ausschreibungsunterlagen von Wollf & Müller zu Baumfällarbeiten am Nordflügel

  1. Dan Cortez sagt:

    Ein schöner Beweis dafür, dass eben nicht wie immer wieder behauptet, 283 Bäume im Schlossgarten gefällt werden.
    😉

    • Orwell2010 sagt:

      @Dan Cortez: Klar. Wäre da nicht das schöne Wörtchen „Teilleistung“ auf der ersten Seite.

    • Fritz sagt:

      Womit sich auch die Nummerierung der Bäume im Schlossgarten als völlig übertrieben herausstellen wird.

      P.S.: Bleiben die von Robin Wood eigentlich das ganze nächste Jahr auf ihren Bäumen, die ja erst dann gefällt werden sollen?

  2. Ferdi sagt:

    Danke für die Infos,
    da wohl kaum jemand den Plan auf die Schnelle versteht hab ich ihn mal mit nem Luftbild überlagert:
    http://twitpic.com/2ub9j6

  3. yzzuf sagt:

    Liebe Mitstreiter,

    achtet darauf, dass eure Hände nicht mehr auf den Fotos zu sehen sind. Danke für die Arbeit!!

    • Fritz sagt:

      Danke für den Tipp. Da mich sowieso jeder kennt, sehe ich meine Hände nicht als Risiko an.

  4. Top sagt:

    Kleiner Hinweis am Rande: „Wolff & Müller“ schreiben sich die ehrenhaften Herren.

  5. Heidrun Ritter sagt:

    Zorn, Entsetzen, geht das jetzt die ganze Zeit so weiter – mit Polizei, etc. obwohl das Projekt zum Himmel stinkt?

  6. So schön sagt:

    Wer sorgt eigentlich dafür, dass das alles was von den Demonstranten zertrampelt wurde wieder in Ordnung gebracht wird. Der Schlossgarten ist ja kein Garten mehr sondern eine Schlammgrube…

    • Max sagt:

      Ach Gottchen, mach Dich locker. Gras wächst in 3 Wochen nach. Und da wo jetzt eine Schlammpfütze ist soll nach dem Willen der S21-Befürworter (und damit auch Dir, stimmt’s) eine 11 Meter tiefe Baugrube entstehen. DA wächst dann allerdings 15 Jahre lange kein Gras mehr.

    • Laya sagt:

      Das könnten Sie mal Herrn Mappus und Herrn Rech fragen. Unsere Demonstrationen habe der Wiese nie geschadet. Aber das wollen Sie ja gar nicht wissen. Hab ich recht? Es geht Ihnen ja um einen Beitrag zur Schlammschlacht.

    • MaPf sagt:

      Hallo? Schon mal die Hinterlassenschaften eines sechs Tonnen schweren Wasserwerfers gesehen? Da wo die Polizei rangiert hatoppor, wächst auf Monate hinaus kein Gras mehr.
      Nicht die 10.000 Menschen haben den Schlamm verursacht (denn die gibt’s auch am Wochenende im ganzen Schlossgarten), sondern die dezente Stumpf’sche Rasensprengung wird wohl dafür verantwortlich sein (plus Regen)

  7. Laya sagt:

    Fritz, informierst Du Robin Wood?

  8. Manu sagt:

    Also ich darf nicht einfach Unterlagen meines Arbeitgebers im Internet veröffentlichen. Das hier werden sich bestimmte Stellen auch anschauen und mit etwas Pech, werden die hier gezeigten Hände in Zukunft Bewerbungen schreiben.

  9. Dan Cortez sagt:

    Das ist doch langsam total neurotisch! Bäume werden in Stuttgart jährlich zu 100en gefällt. Sich im Schloßpark aufzuregen, meinetwegen. Aber wegen diesem Getrüpp am Nordausgang Theater zu veranstalten, nur weil es mit Stuttgart 21 zusammenhängt?

    Wer hat sich um die Bäume gekümmert, die letzte Woche ERSATZLOS in der Karl-Kloß gefällt wurden? Nur zur Verkehrssicherheit übrigens. Kommt mal langsam wieder runter.

  10. Spaghetti Carbonara sagt:

    Wieso wurde das Leistungsverzeichnis (erst) am 30.09.2010 erstellt?

  11. Marc sagt:

    Oh, ist schon wieder Troll-Treffen? BITTE nicht füttern!

  12. Pingback: Daueraktion auf dem Parkplatz am Nordausgang | Bei Abriss Aufstand

  13. Pingback: Daueraktion auf dem Parkplatz am Nordausgang - 274 - Stuttgart 21

  14. Girasole54 sagt:

    Mensch, zieht doch alle in den Wald..da habt ihr Bäume so weit das Auge reicht..

Kommentare sind geschlossen.